Marquis von Aberdeen und Temair

Der Marquis von Aberdeen und Temair, in Aberdeen County, in Meath County und in Argyll County, ist ein Titel in der Peerage des Vereinigten Königreichs. Es wurde am 4. Januar 1916 für John Hamilton-Gordon, den 7. Grafen von Aberdeen geschaffen.

Familiengeschichte

Baronetswürde von Haddo

Die Familie von Gordon steigt von John Gordon hinunter, der als ein Royalist gegen Covenanters im Bürgerkrieg gekämpft hat. 1642 wurde er ein Baronet Haddo in Aberdeen County in den Baronets von Nova Scotia geschaffen. 1644 wurde er des Verrates für schuldig erklärt und mit der verwirkten Baronetswürde enthauptet.

Der Titel wurde nach der Wiederherstellung für seinen Sohn John, den zweiten Baronet wieder hergestellt.

Grafenwürde von Aberdeen

Der zweite Baronet ist ohne männliches Problem gestorben und wurde von seinem jüngeren Bruder, dem dritten Baronet nachgefolgt. Er war ein bekannter Verfechter und hat als Herr Präsident des Gerichtes der Sitzung und als Justizminister Schottlands gedient. Am 30. November 1682 wurde er zur Peerage Schottlands als Herr Haddo, Methlic, Tarves und Kellie, Burggraf von Formartine und Earl von Aberdeen erzogen. Ihm wurde von seinem einzigen überlebenden Sohn, dem zweiten Grafen nachgefolgt. Er hat im Oberhaus als ein schottischer vertretender Gleicher von 1721 bis 1727 gesessen.

Auf seinem Tod sind die Titel seinem ältesten Sohn von seiner zweiten Ehe, dem dritten Grafen gegangen. Er war ein schottischer vertretender Gleicher von 1747 bis 1761 und von 1774 bis 1790.

Herr Aberdeen, der Premierminister

Dem dritten Grafen wurde von seinem Enkel, dem vierten Grafen nachgefolgt, der der älteste Sohn von George Gordon, Herrn Haddo war. Herr Aberdeen war ein ausgezeichneter Diplomat und Staatsmann und hat als Außenminister von 1828 bis 1830 und von 1841 bis 1846 und als der Premierminister des Vereinigten Königreichs von 1852 bis 1855 gedient. 1815 war er der geschaffene Burggraf Gordon Aberdeens in Aberdeen County in der Peerage des Vereinigten Königreichs, das ihn zu einem automatischen Sitz im Oberhaus berechtigt hat. Aberdeen hat erstens Dame Catherine Elizabeth (1784-1812), Tochter von John Hamilton, dem 1. Marquis von Abercorn geheiratet, und hat durch die Lizenz von Royal den zusätzlichen Nachnamen von Hamilton 1818 angenommen. Als er gestorben ist, sind die Titel seinem ältesten Sohn von seiner zweiten Ehe bis Harriet Douglas, dem fünften Grafen gegangen. Er hat als Liberales Kongressmitglied für Aberdeenshire gesessen. Sein ältester Sohn, der sechste Graf, war ein Matrose und Abenteurer. Er wurde von der Küste Amerikas 1870 zufällig ertränkt, und hatte nicht geheiratet oder hatte Kinder.

John Hamilton-Gordon, der 1. Marquis von Aberdeen und Temair

Dem sechsten Grafen von Aberdeen wurde von seinem jüngeren Bruder, dem siebenten Grafen nachgefolgt. John Hamilton-Gordon, war ein Liberaler Politiker und hat als Herr-Leutnant Irlands 1886 und von 1905 bis 1915 und als Generalgouverneur Kanadas von 1893 bis 1898 gedient. 1916 war er der geschaffene Graf von Haddo, in Aberdeen County und Marquis von Aberdeen und Temair in Aberdeen County in Meath County und in Argyll County. Beide Titel sind in der Peerage des Vereinigten Königreichs.

Spätere Marquis

Ihm wurde von seinem ältesten Sohn, dem zweiten Marquis nachgefolgt, der ein Mitglied des Londoner Grafschaftsrats war und als Herr-Leutnant von Aberdeenshire gedient hat. Er war kinderlos und wurde von seinem jüngeren Bruder, dem dritten Marquis nachgefolgt. Er war namentlich Präsident der Föderation von britischen Industrien. Als er gestorben ist, sind die Titel seinem ältesten Sohn, dem vierten Marquis gegangen. Er war ein Mitglied des Aberdeenshire Grafschaftsrats und Herr-Leutnant von Aberdeenshire. Er hatte vier angenommene Kinder, aber keinem biologischen Problem und wurde von seinem jüngeren Bruder, dem fünften Marquis nachgefolgt. Er war ein Fernsehsprecher, der für die BBC arbeitet. Er hat sich nie verheiratet, und auf seinem Tod 1984 sind die Titel seinem vierten und jüngsten Bruder, dem sechsten Marquis gegangen. Er war Vorsitzender Des Kunstklubs. die Titel werden von seinem einzigen Sohn, dem siebenten Marquis gehalten, der 2002 geschafft hat.

Andere Familienmitglieder

Viele andere Mitglieder der Familie von Gordon haben auch Unterscheidung gewonnen. Der Hon. William Gordon (d. 1816), ältester Sohn von der dritten Ehe des zweiten Grafen, war ein General in der Armee. Der Hon. Cosmo Gordon, der zweite Sohn von der dritten Ehe des zweiten Grafen, war ein Oberst in der Armee. Der Hon. Alexander Gordon (1739-1792), der dritte Sohn von der dritten Ehe des zweiten Grafen, war ein Herr der Sitzung von 1788 bis 1792 laut des gerichtlichen Titels von Herrn Rockville. Sein Sohn William Duff-Gordon war Kongressmitglied für Worcester. 1815 hat er seinem Onkel als der zweite Baronet von Halkin gemäß einem speziellen Rest nachgefolgt und hat den zusätzlichen Nachnamen des Mehlpuddings angenommen (sieh Baronets von Duff-Gordon für die weitere Geschichte dieses Zweigs der Familie). Der Hon. William Gordon, jüngerer Bruder des vierten Grafen, war ein Vizeadmiral in der Royal Navy und hat als Kongressmitglied für Aberdeenshire gesessen. Der Hon. Alexander Gordon (1786-1815), jüngerer Bruder des vierten Grafen, war ein Soldat und wurde in der Schlacht von Waterloo getötet.

Der Hon. Herr Robert Gordon, jüngerer Bruder des vierten Grafen, war ein Diplomat und hat als Britischer Botschafter nach Österreich gedient. Der Hon. John Gordon (1792-1869), jüngerer Bruder des vierten Grafen, war ein Admiral in der Royal Navy. Der Hon. Herr Alexander Hamilton-Gordon (1817-1890), ältester Sohn der zweiten Ehe des vierten Grafen, war ein General in der Armee und hat als Kongressmitglied für den Aberdeenshire-Osten gesessen. Sein ältester Sohn, Herr Alexander Hamilton-Gordon war auch ein General in der Armee. Ehrwürdig der Hon. Douglas Hamilton-Gordon (1824-1901), der dritte Sohn der zweiten Ehe des vierten Grafen, war Geistlicher-in-gewöhnlich Königin Victoria und Kanon von Salisbury. Der Hon. Arthur Hamilton-Gordon, der vierte Sohn der zweiten Ehe des vierten Grafen, war ein Liberaler Politiker und war geschaffener Baron Stanmore 1893 (sieh diesen Titel für weitere Informationen über ihn und diesen Zweig der Familie). Ishbel Hamilton-Gordon, Marquise von Aberdeen und Temair, Tochter von Dudley Marjoribanks, 1. Baron Tweedmouth, und Frau des ersten Marquis von Aberdeen und Temair, war ein Autor, Philanthrop und ein Verfechter von den Interessen der Frau.

Der Marquessate

Der Familiensitz ist Haddo Haus, Aberdeenshire.

Der Titelgraf von Haddo ist der Höflichkeitstitel für den ältesten Sohn und Erben des Marquis, dessen ältester Sohn den Höflichkeitstitelburggrafen von Formartine verwendet.

Die Marquis von Aberdeen und Temair sind mit den Marquis von Huntly verbunden. Herr John Gordon (d. c. 1395) Strathbogie war der Vorfahr von Herrn John Gordon, 1. Baronet, der Bruder von Elizabeth Gordon. Sie hat Herrn Alexander Seton geheiratet (d. 1438), und war die Mutter von Alexander Gordon, dem 1. Grafen von Huntly (Vorfahr der Marquis von Huntly).

Baronets von Gordon, Haddo (1642)

  • Herr John Gordon, 1. Baronet (1610-1644)
  • Herr John Gordon, 2. Baronet (c. 1632-1665)
  • Herr George Gordon, 3. Baronet (1637-1720) (der geschaffene Graf von Aberdeen 1682)

Grafen von Aberdeen (1682)

  • George Gordon, der 1. Graf von Aberdeen (1637-1720)
  • George Gordon, Herr Haddo (1674-d. zwischen 1694-1708)
  • William Gordon, der 2. Graf von Aberdeen (1679-1745)
  • George Gordon, der 3. Graf von Aberdeen (1722-1801)
  • George Gordon, Herr Haddo (1764-1791)
  • George Hamilton-Gordon, der 4. Graf von Aberdeen (1784-1860)
  • George Hamilton-Gordon, der 5. Graf von Aberdeen (1816-1864)
  • George Hamilton-Gordon, der 6. Graf von Aberdeen (1841-1870)
  • John Campbell Hamilton-Gordon, der 7. Graf von Aberdeen (1847-1934) (der geschaffene Marquis von Aberdeen und Temair 1916)

Marquis von Aberdeen und Temair (1916)

  • John Campbell Gordon, der 1. Marquis von Aberdeen und Temair (1847-1934)
  • George Gordon, der 2. Marquis von Aberdeen und Temair (1879-1965)
  • Dudley Gladstone Gordon, der 3. Marquis von Aberdeen und Temair (1883-1972)
  • David George Ian Alexander Gordon, der 4. Marquis von Aberdeen und Temair (1908-1974)
  • Archibald Victor Dudley Gordon, der 5. Marquis von Aberdeen und Temair (1913-1984)
  • Alastair Ninian John Gordon, der 6. Marquis von Aberdeen und Temair (1920-2002)
  • Alexander George Gordon, der 7. Marquis von Aberdeen und Temair (b. 1955)

Der rechtmäßige Erbe ist der älteste Sohn des gegenwärtigen Halters George Ian Alastair Gordon, Graf von Haddo (b. 1983)

  • Kidd, Charles, Williamson, David (Redakteure). Die Peerage und Baronets von Debrett (1990-Ausgabe). New York: Die Presse von St. Martin, 1990.

Siehe auch

  • Baron Stanmore
  • Polieren Sie Baronets auf-Gordon

Erinyes / Ostküste-Schwingen
Impressum & Datenschutz