Leichte Verschmutzung

Leichte Verschmutzung, auch bekannt als Photoverschmutzung oder Leuchtverschmutzung, ist übermäßiges oder aufdringliches künstliches Licht.

Die Internationale Vereinigung des Dunklen Himmels (IDA) definiert leichte Verschmutzung als:

Diese Annäherung verwechselt die Ursache und das Ergebnis jedoch. Verschmutzung ist das adding-of/added Licht selbst, in der Analogie zum zusätzlichen Ton, Kohlendioxyd usw. Nachteilige Folgen sind vielfach; einige von ihnen dürfen noch nicht bekannt sein. Wissenschaftliche Definitionen schließen so den folgenden ein:


Befreiungstag (die Niederlande) / Punkt von Lagrangian
Impressum & Datenschutz