Rosół

Rosół ist eine traditionelle polnische Fleisch-Fleischbrühe. Die populärste Vielfalt ist rosół z kury oder klare Hühnersuppe. Ihm wird mit feinen Nudeln allgemein gedient. Eine vegetarische Version kann mit Gemüsesuppenwürfeln gemacht werden.

Es ist eine der populärsten polnischen Suppen und wird auf Familienmittagessen gedient und ist auch eine traditionelle Suppe für Hochzeiten. Wie man auch sagt, ist es ein großes Heilmittel, wenn man sich erkältet.

Der Name "rosół" ist auf einen Teller zurückzuführen, der aus gesalzenem Fleisch (alte Bewahrungsmethode) gemacht ist, gekocht in Wasser, um es essbarer zu machen. Später wurde frisches Fleisch statt des gesalzenen verwendet. Viel später ist dieser Teller von gekochtem Fleisch eine Suppe geworden, die wir heute wissen.

Es gibt viele Typen von rosół als:

Rosół Królewski (Der königliche rosół) - das hat drei Fleisches gemacht: Rindfleisch oder Kalbfleisch, weißes Geflügel (Huhn, Truthahn oder Huhn) und dunkles Geflügel als Ente, Gans (crob nur!), gerade einiger ausgetrockneter König boletes, ein einzelnes Kohl-Blatt und Vielfalt von Gemüsepflanzen als Petersilie, cellery, Karotte, Lauch. Das Kochen muss mindestens sechs Stunden des empfindlichen Kochens auf dem kleinen Feuer nehmen. Am Ende dort muss weich verbrannte Zwiebel hinzugefügt werden.

Rosół myśliwski (Der rosół des Jägers) - gemacht aus der Vielfalt von wilden Vögeln sowie Fasan, Auerhahn, Holznörgelei, schwarzer Nörgelei oder grauem Rebhuhn, mit der kleinen Hinzufügung von Reh-Fleisch, dem Paar wilde Pilze, 2-3 Wacholder-Früchte. Statt des wilden Geflügels kann behelmter guineafowl verwendet werden.

Das wichtigste Ding abot, rosół machend, besteht darin, dass es keine Hinzufügung des Schweinefleisch geben kann, seitdem das rosół nicht klar machen konnte. Es kann auch zu schnell wegen desselben Grunds nicht kochen.

Also, auf dem Rezept vom Jahr 1682:

Das ist die Weise, polnischen rosół zu kochen: Nehmen Sie Rindfleischfleisch oder Kalbfleisch,

nussbraune Nörgelei oder Rebhuhn, Taube und was für Fleisch, das in rosół gekocht werden kann.

Weichen Sie es ein, legen Sie Topf an, dann spannen Sie sich und strömen Sie über Fleisch,

fügen Sie Petersilie, Butter, Salz hinzu, und streichen Sie gut.

Man muss wissen, was man in rosół stellt, um nach Wasser oder Wind, nicht zu stinken

das ist Petersilie, Dill, Zwiebel oder Knoblauch, Muskatnuss oder rosmarin oder Pfeffer, um zu schmecken.

Limone wird keinen rosół ebenso verderben.


Rochester / Risikomanagement
Impressum & Datenschutz