USA-Marine-Akademie

Die USA-Marine-Akademie (auch bekannt als USNA, Annapolis oder Marine) ist eine vierjährige koedukative Bundesdienstakademie, die in Annapolis, Maryland, die Vereinigten Staaten gelegen ist. Gegründet 1845 unter dem Sekretär von George Marinebancroft ist es die zweite älteste von den fünf USA-Dienstakademien, und erzieht Offiziere, um in erster Linie in die USA-Marine und das Marineinfanteriekorps zu beauftragen. Der Campus wird auf dem ehemaligen Boden des Forts Severn beim Zusammenfluss des Flusses Severn und der Chesapeake Bucht, ungefähr östlich von Washington, D.C. und südöstlich von Baltimore, Maryland gelegen. Der komplette Campus ist ein Nationaler Historischer Grenzstein und nach Hause zu vielen historischen Seiten, Gebäuden und Denkmälern.

Kandidaten für die Aufnahme müssen sich allgemein direkt für die Akademie sowohl wenden und eine Nominierung gewöhnlich von einem Mitglied des Kongresses erhalten. Studenten sind Offiziere in der Ausbildung und werden Seekadetten genannt. Der Unterricht für Seekadetten wird durch die Marine als Entgelt für eine aktive Aufgabe-Dienstverpflichtung auf die Graduierung völlig gefördert. Ungefähr gehen 1,300 "plebes" (eine Abkürzung des Alten römischen Wortes plebian) in die Akademie jeden Sommer für den strengen Plebe Sommer, aber nur ungefähr 1,000 Seekadett-Absolventen ein. Absolventen werden gewöhnlich als Flaggen in der Marine oder Unterleutnanten im Marineinfanteriekorps beauftragt, aber eine kleine Zahl kann auch als Offiziere in der US-Luftwaffe, US-Armee und US-Küstenwache beauftragt werden. Das akademische Programm gewährt einen Grad des Bakkalaureus der Naturwissenschaften mit einem Lehrplan dass Rang-Seekadett-Leistung laut eines breiten akademischen Programms, militärische Führungsleistung und obligatorische Teilnahme in der Wettbewerbsleichtathletik. Seekadetten sind erforderlich, am Ehre-Konzept der Akademie zu kleben.

Beschreibung

Der Campus der USA-Marine-Akademie wird in Annapolis, Maryland, beim Zusammenfluss des Flusses Severn und der Chesapeake Bucht gelegen.

In seinem neusten Bericht haben die 2012-Ausgabe von amerikanischen Nachrichten & der Weltbericht die US-Marine-Akademie als die Publikum-Geisteswissenschaften-Universität Nr. 1 in der Nation aufgereiht, die für zuerst mit der US-Militärakademie gebunden ist. In der Kategorie von Berater-Rangordnungen der Höheren Schule von Nationalen Geisteswissenschaften-Universitäten wird die Marine-Akademie auch für Nr. 1 mit der US-Militärakademie und der Akademie von US-Luftwaffe gebunden. Es hält auch den Punkt Nr. 5 mit der Akademie von US-Luftwaffe für Beste Studententechnikprogramme. In demselben Jahr hat Forbes die US-Marine-Akademie als Nr. 17 insgesamt in der Nation in seinem Bericht "Amerikas Spitzenuniversitäten 2011" aufgereiht.

Zukünftige Kandidaten müssen zuerst von einem US-Kongressabgeordneten, Senator, dem Vizepräsidenten oder dem Präsidenten berufen werden, oder das Kind eines Tapferkeitsmedaille-Empfängers sein. Diese Nominierung schließt normalerweise ein Interview mit diesem spezifischen berufenden Körper ein und/oder hat Offiziere innerhalb derselben Rechtsprechung zurückgezogen. Kandidaten müssen auch muss auch einen physischen Fitnesstest und eine gründliche medizinische Prüfung als ein Teil des Anwendungsprozesses passieren. Im 21. Jahrhundert hat es ungefähr 1,200 Studenten in jeder neuen Klasse von plebes (Studenten im ersten Jahr) gegeben. Die amerikanische Regierung zahlt für den Unterricht, das Zimmer und den Ausschuss. Seekadetten erhalten eine Monatsbezahlung von 990.00 $ bezüglich 2012. Von diesem Betrag wird Bezahlung für die Kosten von Uniformen, Büchern, Bedarf, Dienstleistungen und anderen verschiedenen Ausgaben automatisch abgezogen. Seekadetten erhalten nur einen Teil ihrer Gesamtbezahlung im Bargeld, während der Rest während "Firstie" (älteres) Jahr veröffentlicht wird. Seekadett-Vierte Klasse (plebes) Seekadetten Zweiter Klasse (Jugendliche) erhält 100 $, 200 $, 300 $ beziehungsweise. Seekadetten Erstklassige Klasse erhalten den Unterschied zwischen Bezahlung und hervorragenden Ausgaben.

Studenten an der Marine-Akademie werden als Seekadett, eine offizielle militärische Reihe und paygrade angeredet. Da Seekadetten wirklich in der USA-Marine sind, vom Moment anfangend, dass sie ihre Hände erheben und den Amtseid an der Vereidigung versichern, sind sie dem Gleichförmigen Code der Militärischen Justiz unterworfen, deren USNA Regulierungen ein Teil, sowie zu allen Exekutivpolicen und von der Abteilung der Marine formulierten Ordnungen sind. Derselbe Begriff umfasst sowohl Männer als auch Frauen. Auf die Graduierung werden die meisten Marine-Akademie-Seekadetten als Flaggen in der Marine oder Unterleutnanten im Marineinfanteriekorps beauftragt und dienen einem Minimum von fünf Jahren nach ihrem Beauftragen. Wenn sie ausgewählt werden, um als ein Pilot (Flugzeug) zu dienen, werden sie dem Minimum von 8-11 Jahren von ihrem Datum von winging dienen, und wenn sie ausgewählt werden, um als ein Marineflugoffizier zu dienen, werden sie 6-8 Jahren dienen. Ausländische Seekadetten werden in die Streitkräfte ihrer Vaterländer beauftragt. Seit 1959 sind Seekadetten im Stande gewesen, eine Kommission in der Luftwaffe oder Armee "zu quer-beauftragen", oder um sie zu bitten, vorausgesetzt dass sie den Eignungsstandards dieses Dienstes entsprechen. 2004 wurde die erste von einer Hand voll Absolventen in die Küstenwache "quer-beauftragt". Jedes Jahr tut eine kleine Anzahl von Absolventen das - gewöhnlich 3 oder 4, und gewöhnlich in ein für einen "Handel" mit einem ähnlich aufgelegten Kadetten an einer der anderen Dienstakademien. Am Anfang ihres Jahres zweiter Klasse übernehmen Seekadetten diese Verpflichtung, auch bekannt als das Unterzeichnen von ihrem "2 für 7". Auf die Graduierung werden Seekadetten verpflichtet, in minimalen 5 Jahren des Dienstes nach der Graduierung zu dienen. Diejenigen, die für die erweiterte Hochschulbildung ausgewählt sind, werden gleichzeitig mit ihrer Beauftragen-Verpflichtung für Offiziere in der US-Marine und aufeinander folgend für Offiziere im US-Marineinfanteriekorps weitergehen.

Seekadetten, die in die Akademie vom Zivilleben eingegangen sind, und die zurücktreten oder von der Akademie in ihren ersten zwei Jahren getrennt werden, übernehmen keine Wehrpflicht-Verpflichtung. Diejenigen, die - freiwillig oder unfreiwillig - nach dieser Zeit getrennt werden, sind erforderlich, auf der aktiven Aufgabe in einer gemeinen Kapazität gewöhnlich seit zwei bis vier Jahren zu dienen. Wechselweise können getrennte ehemalige Seekadetten die Regierung für ihre Bildungsausgaben entschädigen, obwohl die Summe häufig über 150,000 $ ist. Die Entscheidung, ob man die Strafe absitzt oder die Regierung entschädigt, ist nach Belieben des Sekretärs der Marine. Seekadetten, die in die Akademie von den gemeinen Reihen eingegangen sind, kehren zu ihrem gemeinen Status zurück, um dem Rest ihrer Einstellung zu dienen.

Andere Marineschulen

Es gibt keine mit der Marine-Akademie direkt vereinigte Absolventenschule. Statt dessen bedient die Marine die Marineschule Nach dem ersten akademischen Grad und die Marinekriegsuniversität getrennt. Naval Academy Preparatory School (NAPS), in Newport, Rhode Island, ist die offizielle Vorbereitungsschule für die Marine-Akademie. Das Marine-Akademie-Fundament stellt Ausbildung der Höheren Schule Nach dem ersten akademischen Grad seit einem Jahr der Vorbereitungsschule vor dem Eingehen in die Akademie für sehr begrenzte Zahl von Bewerbern zur Verfügung. Es gibt mehrere Vorbereitungsschulen und jüngere Universitäten überall in den Vereinigten Staaten, die dieses Programm veranstalten.

Geschichte

Identität

Die Devise der Akademie ist Ab Scientia Tridens, Was "Durch Kenntnisse, Seemacht bedeutet." Es erscheint auf einem Design, das vom Rechtsanwalt, Schriftsteller, Redakteur, encyclopedist und Marine-Akademie-Absolventen (1867), der Park Benjamin ausgedacht ist, II. Es wurde vom Marineministerium 1898 wegen der Anstrengungen eines anderen Absolventen (auch 1867) und Mitarbeiter, Jacob W. Miller angenommen. Die Devise ist lateinisch. Benjamin setzt fest:

Der Dreizack, Emblem des römischen Gottes Neptun, vertritt seapower.

Frühe Jahre

Die Einrichtung wurde als die Marineschule 1845 vom Sekretär von George Marinebancroft gegründet. Der Campus wurde an Annapolis auf Grund des ehemaligen amerikanischen Armeepostforts Severn gegründet. Die Schule hat sich am 10. Oktober mit 50 Seekadett-Studenten und sieben Professoren geöffnet. Die Entscheidung, eine Akademie auf dem Land zu gründen, kann teilweise ein Ergebnis der Somers Angelegenheit, eine angebliche Meuterei gewesen sein, die den Sekretär des Sohnes des Krieges einbezieht, der auf seine Ausführung auf See hinausgelaufen ist. Kommodore Matthew Perry hatte ein beträchtliches Interesse an der Marineausbildung, ein Lehrling-System unterstützend, um neue Matrosen zu erziehen, und hat geholfen, den Lehrplan für die USA-Marine-Akademie einzusetzen. Er war auch ein stimmlicher Befürworter der Modernisierung der Marine.

Ursprünglich wurde ein Kurs der Studie seit fünf Jahren vorgeschrieben. Nur vor allen Dingen wurden in der Schule mit den anderen drei ausgegeben, die auf See passieren werden. Der gegenwärtige Name wurde angenommen, als die Schule 1850 reorganisiert und unter der Aufsicht des Chefs des Büros von der Artillerie und Hydrographie gelegt wurde. Unter der unmittelbaren Anklage des Oberaufsehers wurde der Kurs der Studie zu sieben Jahren mit den ersten zwei und den letzten zwei erweitert, die in der Schule und dem Eingriff drei Jahre auf See auszugeben sind. Die vier Jahre der Studie wurden aufeinander folgend 1851 gemacht, und gegen Praxis-Vergnügungsreisen wurde seit den drei Konsekutivjahren auf See ausgewechselt. Die erste Klasse von Marine-Akademie-Studenten hat am 10. Juni 1854 graduiert.

1860 wurde das Tripoli Denkmal zum Akademie-Boden bewegt. Später in diesem Jahr im August wurde das Modell des Experimentes des Vereinigte Staaten Schiffes Somers wieder belebt, als das Vereinigte Staaten Schiff Constitution, jetzt 60 Jahre alt, gewöhnlich und renoviert als ein Schulschiff für die Seekadetten der vierten Klasse herausgezogen wurde. Sie wurde am Hof verankert, und der plebes hat an Bord das Schiff gelebt, um sie ins Bordleben und die Erfahrungen sofort einzuführen.

Der amerikanische Bürgerkrieg

Der Bürgerkrieg war zur Marine-Akademie störend. Südliche Zuneigung ist in Maryland hochgegangen. Obwohl Aufruhr ausgebrochen ist, hat Maryland Abfall nicht erklärt. Die USA-Regierung hat geplant, die Schule zu bewegen, als der plötzliche Ausbruch von Feindschaften eine schnelle Abfahrt gezwungen hat. Fast sofort wurden die drei oberen Klassen losgemacht und zum Meer bestellt, und die restlichen Elemente der Akademie wurden zum Fort Adams, Newport, Rhode Island durch das Vereinigte Staaten Schiff Constitution in April 1861 und Einstellung in vorläufigen Möglichkeiten transportiert und haben sich dort im Mai geöffnet.

Die USA-Marine wurde durch die Situation als 24 % seiner Offiziere aufgegeben betont und hat sich der Bundesstaatsmarine, einschließlich 95 Absolventen und 59 Seekadetten von USNA, sowie vieler Schlüsselführer angeschlossen, die mit der Gründung und Errichtung von USNA beteiligt sind. Der erste Oberaufseher, Admiral Franklin Buchanan, hat sich der Bundesstaatsmarine als sein erster und primärer Admiral angeschlossen. Kapitän Sidney Smith Lee, der zweite Kommandant von Seekadetten, und älterer Bruder von Robert E. Lee, hat Bundesdienst 1861 für die Bundesstaatsmarine verlassen. Leutnant William Harwar Parker, CSN, Klasse von 1848, und Lehrer an USNA, hat sich der Staatsmarine von Virginia angeschlossen, und hat dann fortgesetzt, der Oberaufseher der Bundesstaatsmarine-Akademie zu werden. Leutnant Charles "Savez" Read kann "Ankermann" (in Grade eingeteilt letzt) in der Klasse von 1860 gewesen sein, aber sein späterer Dienst zur Bundesstaatsmarine hat eingeschlossen, New Orleans, Dienst auf dem CSS Arkansas und dem CSS Florida und Befehl einer Reihe von gewonnenen Vereinigungsschiffen verteidigend, die im Greifen des amerikanischen Einnahmenschneidenden Caleb Cushing in Portland, Maine kulminiert haben. Leutnant James Iredell Waddell, CSN, hat ein ehemaliger Lehrer an der US-Marine-Akademie dem CSS Shenandoah befohlen. Der erste Oberaufseher der USA-Marinesternwarte, Kommandant Matthew Fontaine Maury, Verfechter der Entwicklung der USA-Marine-Akademie, nach dem Saal von Maury genannt wird, hat ähnlich in der Bundesstaatsmarine gedient.

Die Seekadetten und Fakultät sind zu Annapolis gerade zurückgekehrt, nachdem der Krieg im Sommer 1865 geendet hat.

Vom Bürgerkrieg bis ersten Weltkrieg

Der spanisch-amerikanische Krieg von 1898 hat außerordentlich die Wichtigkeit der Akademie vergrößert, und der Campus wurde fast ganz wieder aufgebaut und hat sich viel zwischen 1899 und 1906 vergrößert.

1912 wurde der Reina Mercedes, der in der Schlacht von Santiago de Cuba versenkt ist, erzogen und als das "Gefängnis"-Schiff für die Akademie verwendet.

1914 wurde das Seekadett-Trommel- und Signalhorn-Korps gebildet, und vor 1922 ist es verstorben gegangen. Sie wurden 1926 wiederbelebt.

Viele firsts für Minderheiten sind während dieser Periode vorgekommen. 1877 hat Kiro Kunitomo, ein japanischer Bürger, die Akademie absolviert. Und dann 1879 war Robert F. Lopez der erste Hispanoamerikaner, um die Akademie zu absolvieren.

Gegen Ende des 19. Jahrhunderts hat Kongress verlangt, dass die Akademie einen formellen Kurs in der Hygiene, der einzige durch den Kongress jeder Militärakademie erforderliche Kurs unterrichtet hat. Tradition meint, dass ein Kongressabgeordneter besonders durch das Äußere eines von der Vergnügungsreise zurückgegebenen Seekadetten angewidert wurde.

Erster Weltkrieg zum zweiten Weltkrieg

Die Marinerudern-Mannschaft hat die Goldmedaille an 1920 Sommerspielen der Olympischen Spiele gewonnen, die in Antwerpen, Belgien gehalten sind. 1923 wurde Die Abteilung der Physischen Ausbildung gegründet. Die Marine-Akademie-Fußballmannschaft hat gespielt die Universität Washingtons in hat sich Schüssel Erhoben, die 14-14 punktgleich ist.

1925 wurde der Ringtanz Zweiter Klasse angefangen. 1925 wurde das Seekadett-Trommel- und Signalhorn-Korps formell wieder hergestellt. 1926, "Marineblau und Gold-", zusammengesetzt vom Organisten und Chorleiter J. W. Crosley, wurde zuerst öffentlich gesungen. Es ist eine Tradition geworden, um dieses Lied der Alma Mater am Ende des Studenten und der Absolvent-Sammlungen wie Pep-Versammlungen und Fußballspiele, und am Graduierungstag zu singen. 1926 hat Marine den Nationalen Collegefußballmeisterschaft-Titel verliehen. Im Fall 1929 hat der Sekretär der Marine seine Billigung für Absolventen gegeben, sich um Gelehrsamkeiten von Rhodos zu bewerben. Sechs Absolventen wurden für diese Ehre dass dasselbe Jahr ausgewählt. Die Vereinigung von amerikanischen Universitäten. akkreditiert der Marine-Akademie-Lehrplan am 30. Oktober 1930.

Präsident Franklin D. Roosevelt hat ins Gesetz ein Gesetz unterzeichnet, am 25. Mai 1933 für den Grad des Bakkalaureus der Naturwissenschaften für den Marine-, das Militärische, und Küstenwache-Akademien sorgend. Vier Jahre später hat Kongress den Oberaufseher bevollmächtigt, einen Grad des Bakkalaureus der Naturwissenschaften allen lebenden Absolventen zuzuerkennen. Reserveoffizier-Ausbildung wurde vor dem Zweiten Weltkrieg 1941 wieder hergestellt.

Die Akademie wurde 1937 von der Mittleren Staatsvereinigung obwohl mit Bedenken über das akademische Klima bescheinigt.

1939 ist das erste Hof-Patrouillehandwerk angekommen. Diese wurden verwendet, um Seekadetten im Schiff-Berühren zu erziehen.

1940 hat die Akademie aufgehört, den Reina Mercedes als ein Gefängnis für disziplinierte Seekadetten zu verwenden, und hat sie auf den Saal von Bancroft stattdessen eingeschränkt.

Im April 1941 hat sich der aufsichtführende Konteradmiral Russell Willson geweigert, der Lacrosse-Mannschaft der Schule zu erlauben, eine Besuch-Mannschaft von der Universität von Harvard zu spielen, weil die Mannschaft von Harvard einen schwarzen Spieler eingeschlossen hat. Der athletische Direktor von Harvard hat dem Spieler nach Hause bestellt, und das Spiel wurde am 4. April, als vorgesehen gespielt, welche Marine 12-0 gewonnen hat.

Insgesamt 3,319 Absolventen wurden während des Zweiten Weltkriegs beauftragt. Dr Chris Lambertsen hat den ersten Kurzschlusssauerstoff-TAUCHGERÄT-Kurs in den Vereinigten Staaten für das Büro von Strategic Services Seeeinheit an der Akademie am 17. Mai 1943 gehalten. 1945 wurde Eine Abteilung der Luftfahrt gegründet. In diesem Jahr ist ein Vizeadmiral, Aubrey W. Fitch, Oberaufseher geworden. Die Marine-Akademie hat seine Hundertjahrfeier gefeiert. Während des Jahrhunderts seiner Existenz hatten ungefähr 18,563 Seekadetten einschließlich der Klasse von 1946 graduiert.

Zweiter Weltkrieg, um zu präsentieren

Die Akademie und seine Unterstützungsmöglichkeiten sind ein Teil des Flusses Severn Marinebefehl von 1941 bis 1962 geworden.

Ein beschleunigter Kurs wurde Seekadetten während der Kriegsjahre gegeben, die Klassen betroffen haben, die während des Krieges hereingehen und später graduieren. Die Studenten haben Jahr ringsherum studiert. Das hat die Klasse von 1948 am allermeisten betroffen. Für das erste und nur Zeit wurde eine Klasse durch das akademische Stehen geteilt. 1948A in Grade eingeteilt im Juni 1947; der Rest, genannt 1948B, ein Jahr später.

Von 1946 bis 1961 wurden N3N amphibische Doppeldecker an der Akademie verwendet, um Seekadetten ins Fliegen vorzustellen.

Am 3. Juni 1949 ist Wesley A. Brown der erste Afroamerikaner geworden, um zu graduieren. Die sich lautstark streitende Marineacht-Männer-Mannschaft hat die Goldmedaille auf 1952 Olympischen Sommerspielen in Helsinki, Finnland gewonnen. Sie wurden auch Nationale Zwischencollegemeister genannt. 1955 bedeckt die Tradition, Denkmal von Herndon für plebes einzufetten, um zu klettern, um ihren plebe "Kochgeschirr-Tasse" auszutauschen (Hüte) für einen angefangenen Deckel eines Seekadetten.

1957 wurde der Reina Mercedes, der durch einen Orkan zerstört ist, ausrangiert.

Das Marinemarineinfanteriekorps-Gedächtnisstadion, das durch Spenden gefördert ist, wurde am 26. September 1959 gewidmet.

Joe Bellino (Klasse von 1961) wurde der Heisman Trophäe am 22. Juni 1960 zuerkannt. 1961 wurde die Marine-Akademie-Konferenz der Auswärtigen Angelegenheiten angefangen. Das Innenministerium hat die amerikanische Marine-Akademie ein Nationaler Historischer Grenzstein am 21. August 1961 benannt. 1963 wurde Roger Staubach, Klasse von 1965, der Heisman Trophäe zuerkannt.

1963 hat sich die Akademie von einem Markierungssystem geändert, das auf 4.0 zu einem Brief-Rang gestützt ist. Seekadetten haben begonnen, die Bildsäule von Tecumseh als der "Gott 2.0" statt "des Gottes 2.5", das ehemalige scheiternde Zeichen zu kennzeichnen.

Die Akademie hat das Dreizack-Gelehrtenprogramm 1963 angefangen. Von 3 bis 16 Jugendlichen werden für die unabhängige Studie während ihres letzten Jahres ausgewählt.

Professor Samuel Massie ist das erste afroamerikanische Fakultätsmitglied 1966 geworden. Am 4. Juni 1969 wurden die ersten benannten Technikgrade qualifizierten Absolventen der Klasse von 1969 gewährt. Während der Periode 1968 bis 1972 hat sich die Akademie außer der Technik bewegt, um mehr als 20 Majore einzuschließen. 1970 wurde der Vortrag von James Forrestal geschaffen. Das ist auf verschiedene Führer hinausgelaufen, die mit Seekadetten, einschließlich Henry Kissingers, Fußballtrainers Dick Vermeil und Justiz des Obersten Gerichts Antonin Scalia sprechen.

Die 1970er Jahre haben Änderung gebracht. 1972 ist Korvettenkapitän Georgia Clark der erste Frau-Offizier-Lehrer geworden, und Dr Rae Jean Goodman wurde zur Fakultät als die erste Zivilfrau ernannt. Später 1972 hat eine Entscheidung des USA-Revisionsgerichtes für den Bezirk Columbias obligatorische Kapelle-Bedienung begrenzt, die tatsächlich seit 1853 gewesen war. Im September 1973 wurde der Bibliotheksmöglichkeitskomplex vollendet und für Flotteadmiral Chester W. Nimitz Klasse von 1905 genannt.

Am 8. August 1975 hat Kongress Frauen bevollmächtigt, Dienstakademien aufzuwarten. Die Klasse von 1980 wurde mit 81 Frau-Seekadetten eingeweiht. 1980 hat die Akademie "Hispanic/Latino" als eine Rassenkategorie zu demografischen Zwecken eingeschlossen; vier Frauen haben sich als Hispanoamerikaner in der Klasse von 1981 identifiziert, und diese Frauen werden die ersten hispanischen Frauen, um die Akademie zu absolvieren: Carmel Gilliland (wer die höchste Klassenreihe hatte), Lilia Ramirez (wer sich mit der Reihe des Kommandanten zurückgezogen hat), Ina Marie Gomez und Trinora Pinto. 1979 "wurde Woche im Juni" umbenannt, "Woche Beauftragend", weil sich Graduierung bis Mai bewegt hatte.

Im Mai 1980 ist Elizabeth Anne Belzer (später Rowe) der erste Frau-Absolvent geworden. Am 23. Mai 1984 ist Kristine Holderied die erste Frau geworden, um an der Spitze der Klasse zu graduieren. Außerdem hat die Klasse von 1984 die ersten naturalisierten koreanisch-amerikanischen Absolventen, alle wählenden Kommissionen in der amerikanischen Marine eingeschlossen. Die vier koreanisch-amerikanischen Flaggen waren Walter Lee, Thomas Kymn, Andrew Kim und Se-Hunne Oh.

Am 30. Juli 1987 hat Computing Sciences Accreditation Board (CSAB) Akkreditierung für das Informatik-Programm gewährt. 1991 ist Seekadett Juliane Gallina, Klasse von 1992, der erste Frau-Brigade-Kommandant geworden. Am 29. Januar 1994 wurde die erste genderless Dienstanweisung gehalten. Alle Billetts wurden ebenso Männern und Frauen mit Ausnahme vom speziellen Krieg und der Unterseebootaufgabe geöffnet.

Am 12. März 1995 ist Korvettenkapitän Wendy B. Lawrence, Klasse von 1981, ein Missionsfachmann in Raumfähre Versuch geworden. Sie ist die erste Frau USNA Absolvent, um im Raum zu fliegen. Eine Briefmarke, die der Gründung der Marine-Akademie gedenkt, wurde am 10. Oktober 1995 ausgegeben. Freiheit 7, Amerikas erste Raumkapsel, wurde auf der Anzeige am Besucherzentrum als das Mittelstück der "Studenten im Aufbaustudium im" Raumausstellungsstück am 23. September 1998 gelegt. Der verstorbene Konteradmiral Alan Shepard, Klasse von 1945, war Freiheit 7 in den Raum am 5. Mai 1961 geflogen. Sein historischer Flug hat Amerikas ersten Schritt in der Raumrasse gekennzeichnet.

Am 11. September 2001 hat die Akademie 14 Absolventen in den Terroristenangriffen auf das Welthandelszentrum und Das Pentagon verloren. Die Akademie wurde unter der beispiellosen hohen Sicherheit gelegt.

Im August 2007 hat der Aufsichtführende Vizeadmiral Jeffrey Fowler Akademie-Politik geändert, Freiheit zu beschränken, hat verlangt, dass mehr Trupp-Wechselwirkung betont hat, dass "wir eine Nation am Krieg sind."

Am 3. November 2007 hat die Marinefußballmannschaft die langfristige konkurrierende Notre Dame zum ersten Mal in 43 Jahren - 46-44 in dreifachen Überstunden vereitelt. Die zwei Mannschaften haben sich jedes Jahr seit 1926 getroffen und setzen eine Konkurrenz fort, die freundlich geworden ist, als sich die Notre Dame freiwillig erboten hat, seine Möglichkeiten für die Ausbildung von Marineoffizieren im Zweiten Weltkrieg zu öffnen. Der Marine wurde das Retten der Universität der Notre Dame zugeschrieben, nachdem seine Registrierung während des Zweiten Weltkriegs ungefähr 250 Studenten gefallen ist. Die Marine hat 12,000 Männer trainiert, Offiziere zu werden.

Im November 2007 war Gedächtnissaal der Treffpunkt für eine Annapolis 50-Nationen-Konferenz für einen palästinensisch-israelischen Friedensprozess.

Reihe-Struktur

Die Studentenschaft ist als die Brigade von Seekadetten bekannt. Seekadetten an der Akademie tragen große Dienstdienstanzüge, die denjenigen von amerikanischen Marineoffizieren, mit dem Schulter-Ausschuss und Ärmel-Abzeichen ähnlich sind, das sich vor dem Schuljahr oder der Offizier-Reihe ändert.

Studenten, die der amerikanischen Marine-Akademie aufwarten, werden zur Reihe des Seekadetten ernannt und dienen auf der aktiven Aufgabe in dieser Reihe. Ein Marine-Akademie-Seekadett wird als ein Offizier der Linie klassifiziert, obwohl ihre Übung der Autorität durch ihren Lehrstatus beschränkt wird. Gesetzlich sind Seekadetten ein spezieller Rang des Offiziers, der sich zwischen dem Befugnis-Offizier (w-1) und dem niedrigsten Rang des Hauptbefugnis-Offiziers (w-2) aufreiht.

Seekadetten werden nicht als Studenten im ersten Jahr, College-Studenten, Jugendliche und Älteste, aber als die vierte Klasse, die dritte Klasse, die zweite Klasse und erste Klasse klassifiziert.

Ein Mitglied der hereingehenden Klasse — der Vierten Klasse, der niedrigsten Reihe des Seekadetten — ist auch bekannt als ein "plebe" (Mehrzahl-, "plebes"). Weil das erste Jahr an der Akademie eine der Transformation von einem Bürger in einen militärischen Offizier ist, müssen sich plebes mehreren Regeln und Regulierungen anpassen, die nicht auf ihren Ältesten — den oberen drei Klassen von Seekadetten gelegt sind — und zusätzliche Aufgaben und Verantwortungen haben, die nach der Promotion zur Seekadett-Drittel-Klasse verschwinden.

Die dritten Klassenseekadetten sind in die Brigade assimiliert worden und werden mit mehr Rücksicht behandelt, weil sie upperclassmen sind. Sie werden "Kleinen" allgemein genannt. Wegen ihrer neuen Statur und Reihe werden dem Kleinen solche Vorzüge wie Beobachtung des Fernsehens, das Zuhören Musik, die Beobachtung des Kinos und das Rauen erlaubt.

Die zweiten Klassenseekadetten werden wegen der Ausbildung plebes angeklagt. Sie melden direkt bei der ersten Klasse und den Problem-Ordnungen als notwendig, ihre Verantwortungen auszuführen. Den zweiten Klassenseekadetten wird erlaubt, ihre eigenen Autos zu steuern (aber kann sie auf dem Campus nicht abstellen), und werden erlaubt, in den Hof (Campus) in der Zivilkleidung (Wochenenden nur) einzugehen oder über ihn zu herrschen.

Seekadetten der Ersten Klasse haben mehr Freiheit und Freiheit in der Brigade und die schwierigsten Verantwortungen. Während sie obligatorische Sportarten, Tätigkeiten und Akademiker aufrechterhalten müssen, werden sie auch wegen der Führung der Brigade angeklagt. Sie werden "Firsties" allgemein genannt. Firsties wird erlaubt, ihre Autos auf dem Campus abzustellen, und größere Erlaubnis und Freiheiten zu haben, als jede andere Klasse.

Die Brigade wird in zwei Regimente von drei Bataillonen jeder geteilt. Fünf Gesellschaften setzen jedes Bataillon für insgesamt 30 Gesellschaften zusammen. Die Seekadetten befehlen, dass Struktur von einem Seekadetten der ersten Klasse angeführt wird, der als der Brigade-Kommandant bekannt ist, der für die hervorragende Führungsleistung gewählt ist. Er oder sie ist für viele tägliche Tätigkeiten der Brigade sowie die Berufsausbildung von Seekadetten verantwortlich. Das Beaufsichtigen aller Brigade-Tätigkeiten ist der Kommandant von Seekadetten, einem Marinekapitän- oder Marineinfanteriekorps-Obersten der aktiven Aufgabe. Wenn sie für den Kommandanten arbeiten, werden erfahrene Marine- und Marineinfanteriekorps-Offiziere als Firmen- und Bataillon-Offiziere zugeteilt.

Uniformen

Seekadetten an der Akademie tragen große Dienstdienstanzüge, die denjenigen von amerikanischen Marineoffizieren, mit dem Schulter-Ausschuss und Ärmel-Abzeichen ähnlich sind, das sich vor dem Schuljahr oder der Seekadett-Offizier-Reihe ändert. Das ganze Tragen-Gold Ankerabzeichen auf beiden Aufschlag-Kragen des Dienstes kleidet blaue Jacke an. Schulter-Ausschüsse haben einen Goldanker und mehrere abgeschrägte Streifen, die Jahr abgesehen von Seekadett-Offizieren anzeigen, deren Schulter-Ausschüsse einen kleinen Goldstern und horizontale Streifen haben, die ihre Reihe anzeigen.

Auf dem Winter und Sommer gleichförmiges Arbeitshemd trägt ein Student im ersten Jahr (Seekadett die Vierte Klasse oder "plebe") kein Kragen-Abzeichen, (Seekadett-Drittel-Klasse oder "Jugendlicher") trägt einen einzelnen verschmutzten Anker auf dem richtigen Kragen-Punkt, ein Jugendlicher (Seekadett die Zweite Klasse) verschmutzte Anker auf jedem Kragen-Punkt und ein Ältester (Erste Seekadett-Klasse oder "Firstie") Tragen verschmutzte Anker mit aufgesetzten Adlern. Seekadetten der ersten Klasse in Offizier-Billetts ersetzen den verschmutzten Anker durch aufgesetzte Adler mit ihrem jeweiligen Seekadett-Offizier-Kragen-Abzeichen.

Seekadett-Offizier-Kragen-Abzeichen ist eine Reihe von Goldbars, von der Reihe der Seekadett-Flagge (eine Bar oder Streifen) dem Seekadett-Kapitän (sechs Bars oder Streifen) in der Brigade von Seekadetten an der amerikanischen Marine-Akademie.

Abhängig von der Jahreszeit tragen Seekadetten Sommerweiße oder Dienstkleid-Niedergeschlagenheit als ihr großer Dienstanzug, und Sommer Arbeitsniedergeschlagenheit oder Winter Arbeitsniedergeschlagenheit als ihre tägliche Klassenuniform. Seit 2008 haben die Seekadetten der Ersten Klasse Dienst khakifarbene Uniformen als ihre tägliche Uniform getragen (Diese gleichförmige Auswahl ist aufgehoben worden, und sie tragen jetzt dieselbe Arbeitsuniform wie der Rest der Brigade). Seekadetten der Ersten Klasse können ihre Dienstauswahl-Uniform an den zweiten Halbjahr-Freitagen tragen (d. h.: Marineflieger und Marineflugoffizier selectees tragen Flugklagen, Subseemann und Oberflächenkrieg selectees Tragen-Strampelanzüge oder Marine, die Uniformen mit ihrem neuen Befehl ballcaps Arbeitet. Seeselectees tragen MARPAT Tarnungsdienstprogramme).

Während des Beauftragens der Woche (früher bekannt als die "Woche im Juni") ist die Uniform Sommerweiße.

Campus

Der Campus (oder "Hof") ist von einem Armeeposten genannt das Fort Severn 1845 zu a, oder, Campus im 21. Jahrhundert gewachsen. Vergleichsweise ist die USA-Luftwaffenakademie, und USA-Militärakademie ist.

Säle und Hauptgebäude

  • Saal von Bancroft ist das größte Gebäude an der Marine-Akademie und der größte Universitätsschlafsaal in der Welt. Es nimmt alle Seekadetten auf. Offen für das Publikum sind Gedächtnissaal, ein Seekadett-behaltenes Denkmal Absolventen, die während Militäreinsätze, und der Rotunde, des feierlichen Eingangs zum Saal von Bancroft gestorben sind. Die Trophäe des Oberbefehlshabers wohnt in der Rotunde, während Marine im Besitz davon ist. Es wurde für den Gründer der Akademie, Sekretär von George Marinebancroft genannt und von Ernest Flagg entworfen.
  • Die Marine-Akademie-Kapelle, am Zentrum des Campus, über vom Denkmal von Herndon, hat eine hohe überall in Annapolis sichtbare Kuppel. Entworfen von Ernest Flagg. Die Kapelle wurde auf der amerikanischen Postdienst-Briefmarke gezeigt, den 150. Jahrestag der Akademie 1995 beachtend. John Paul Jones lügt in der Gruft unter der Kapelle.
  • Kommodore Uriah P. Levy Center und jüdische Kapelle, die in erster Linie mit privaten Spenden gefördert ist, wurden am 23. September 2005 gewidmet. Die Kapelle wurde für den Kommodore Uriah P. Levy genannt und nimmt eine jüdische Kapelle, den Ehre-Ausschuss, die Ethik, das Charakter-Lernzentrum, die Offizier-Entwicklungsräume, einen sozialen Direktor und die akademischen Ausschüsse auf. Gebaute Aufmachung Jerusalemer Stein, die Architektur des Äußeren ist mit dem nahe gelegenen Saal von Bancroft im Einklang stehend.
  • Absolvent-Saal ist der primäre Sitzungssaal für die Brigade von Seekadetten und hat zwei Speisenmöglichkeiten. Es veranstaltet verschiedene sportliche Ereignisse (einschließlich der und Frauenzwischencollegebasketball-Spiele der Männer), und wird von Absolventen für Wiedervereinigungen verwendet. Das Zentrum der Darstellenden Künste von Bob Hope wird dort gelegen.
  • Archive - sehen Bibliothek von Nimitz (unter)
  • Besucherzentrum von Armel-Leftwich — innerhalb des Tors 1 und beigefügt dem Feldhaus von Halsey — nimmt den USNA-Führer-Dienst, das USNA Geschenkgeschäft, einen 12-minutigen Film und die verschiedenen Ausstellungsstücke, einschließlich der Absolventen im Raumausstellungsstück, einem Zimmer eines Beispielseekadetten, einem Modell des Vereinigte Staaten Schiffes Maryland (BB46) und ein Ausstellungsstück auf dem Leben und Zeiten von John Paul Jones auf, der in der Gruft unter der Marine-Akademie-Kapelle begraben wird. Wanderungen schließen fünf Typen von erwachsenen Touren und zwei Typen von Studententouren ein.
  • Athletische Ruhmeshalle - sieht Saal von Lejeune (unter)
  • Saal von Chauvenet, Unterkunft die Abteilungen der Mathematik, Physik und Meereskunde, wurden für William Chauvenet, einen frühen Professor an der US-Marine-Akademie genannt.
  • Saal von Dahlgren enthält ein großes Mehrzweckzimmer und ein Restaurant-Gebiet. Es wurde einmal als eine Waffenkunde für die Akademie und zu Bohrmaschine-Zwecken verwendet. Es wurde für John A. Dahlgren genannt.
  • Das Tennisklubhaus von Dyer wird von der Tennismannschaft verwendet und enthält Umkleideräume, Büros, ein Schläger-Aufreihen-Zimmer, eine Halle und ein Betrachtungsdeck, das die Tennisplätze überblickt. Es wurde für den Vizeadmiral George Dyer (Klasse von 1919) genannt.
  • Feldhaus von Halsey enthält eine Innenspur, Squash-Spielplätze und Tennisplätze, fünf Basketball-Gerichte, 65 tatami dojo für Aikido/Judo, eine kletternde Wand, und hat athletisch und Training-Möglichkeiten und Büros gepasst. Vor dem Aufbau des Absolvent-Saals wurde es von Marinebasketball-Mannschaften verwendet und war die Seite von Seekadett-Bauteilen. Es wurde für William F. Halsey den Jüngeren genannt.
  • Saal von Hubbard - verwendet von der Mannschaft-Mannschaft - ist ein dreistöckiges Gebäude auf Bach von Dorsey vom Fluss Severn. Auch bekannt als das Bootshaus, es wurde 1993 renoviert und schließt jetzt das sich lautstark streitende Fischer-Zentrum ein. Es wurde für Konteradmiral John Hubbard (Klasse von 1870) genannt.
  • Saal von King ist der Speisesaal, der die Brigade von Seekadetten zusammen auf einmal setzt. Es wurde für Ernest J. King genannt. Tägliches Fahrgeld erstreckt sich von Eiern, zu belegte Bröten, zum Entrecote und dem jährlichen Krabbe-Bankett.
  • Saal von Lejeune, gebaut 1982, enthält ein Schwimmbad der Olympischen Klasse und tauchenden Turm, ein Matte-Zimmer für das Ringen und die Nahkampfsportarten und die Athletische Ruhmeshalle. Genannt für John A. Lejeune ist es der erste USNA, der baut, um für einen Marineinfanteriekorps-Offizier genannt zu werden.
  • Bibliothek - sieht Bibliothek von Nimitz (unter)
  • Luce Hall, Unterkunft die Abteilungen von Berufsentwicklung und Führung, Ethik, und Gesetz, wurde für Stephen Luce genannt.
  • Saal von MacDonough enthält ein umfassendes Gymnastik-Gebiet, zwei Ringe und abwechselnde Schwimmbäder. Es wurde für Thomas MacDonough genannt.
  • Saal von Mahan enthält ein Theater zusammen mit der alten Bibliothek im Hirsch-Zimmer, das jetzt in eine Halle und Versammlungszimmer umgewandelt worden ist. Es wurde für Alfred Thayer Mahan genannt. Entworfen von Ernest Flagg.
  • Saal von Maury enthält die Abteilungen von Waffen und Systemtechnik plus die Elektrotechnik. Es wurde für Matthew Fontaine Maury genannt. Entworfen von Ernest Flagg.
  • Saal von Michelson, Unterkunft die Abteilungen der Informatik und Chemie, wurde für Albert Abraham Michelson, den ersten Amerikaner genannt, um den Nobelpreis in der Physik zu gewinnen.
  • Museum - sieht Preble Saal (unter)
  • Die Bibliothek von Nimitz enthält die Bibliothekssammlung der Akademie, die Archive der Akademie (Gedächtnisarchive von William W. Jeffries), und die Abteilungen von Sprachstudien, Volkswirtschaft und Staatswissenschaft. Es wurde für Chester W. Nimitz genannt.
  • Die Offiziere und Fakultätsklub und Offizier-Viertel breiten sich um den Hof aus.
  • Saal von Preble nimmt das amerikanische Marine-Akademie-Museum auf. Es wurde für Edward Preble genannt.
  • Saal von Ricketts enthält den Basketball, den Fußball, und die Lacrosse-Büros, den Umkleideraum für die Uni-Fußballmannschaft und eine von drei "Kraft der Akademie und Bedingen-Möglichkeiten," wo sich Seekadett-Athleten ausbilden. Es wurde für Claude V. Ricketts genannt.
  • Saal von Rickover nimmt die Abteilungen von Elektrotechnik, Computertechnik, Maschinenbau, Marinearchitektur und Ozeantechnik, Aeronautischer und Raumfahrttechnik auf. Es wurde für Hyman G. Rickover genannt.
  • Das Segelzentrum von Robert Crown enthält Büros, Mannschaft-Klassenzimmer, Umkleideräume und Ausrüstungsreparatur- und Lagerungsmöglichkeiten. Es nimmt auch die ICSA Universität auf, die Ruhmeshalle Durchsegelt. Auch auf der Anzeige im Saal sind die Segeltrophäen und Preise der Marine-Akademie.
  • Sampson Hall, Unterkunft die Abteilungen von Englisch und Geschichte, wurde für William T. Sampson genannt. Entworfen von Ernest Flagg.
  • Besucherzentrum - sieht Besucherzentrum von Armel-Leftwich (über)
  • Feldhaushausleibeserziehung von Wesley Brown, Uni-Sportarten, Universitätsleichtathletik, Klub-Sportarten, und Personalfitness-Programme und Ausrüstung. Die bösen Land- und Leichtathletik-Mannschaften, die Sprint-Fußballmannschaft, die Frauenlacrosse-Mannschaft und sechzehn Klub-Sportarten der ganze Gebrauch dieses Gebäude. Es hat ein lebensgroßes, einziehbares Fußballfeld. Wenn das Feld zurückgenommen wird, können Sie dann die 200-Meter-Spur (mit hydraulisch kontrollierten bei einer Bank hinterlegten Kurven) und drei dauerhafte Basketball-Gerichte verwenden. Es hat auch acht Umkleideräume und eine medizinische Möglichkeit. Es wurde für Wesley A. Brown, Klasse von 1949 genannt, wer der erste afroamerikanische Absolvent der Akademie war.

Denkmäler und Memoiren

  • Japanische Glocke. Eine Kopie der ursprünglichen Glocke, die in die Vereinigten Staaten vom Kommodore Matthew Perry im Anschluss an seine Mission nach Japan 1855 zurückgebracht wurde. Die Glocke wird vor dem Saal von Bancroft und der Sprosse in einer halbjährlichen Zeremonie für jeden Sieg gelegt, den Marine über die Armee eingeschrieben hat, um eine der ältesten Fußballkonkurrenzen der Nation, des Armeemarinespiels einzuschließen. Die aktuelle Glocke ist eine genaue Replik des Originals, das die USA-Marine den japanischen Leuten in den 1980er Jahren zurückgegeben hat.
  • Tecumseh Bildsäule. Diese Bildsäule ist eine Bronzereplik der Repräsentationsfigur des Schiffs des Linienvereinigte Staaten Schiffes Delaware. Es wurde der Akademie durch die Klasse von 1891 präsentiert. Diese Büste, eine der berühmtesten Reliquien auf dem Campus, ist als Tecumseh allgemein bekannt. Jedoch, als es das amerikanische Kriegsschiff geschmückt hat, hat es nicht Tecumseh, aber Tamanend, des verehrten Delaware Chefs gedacht, der William Penn nach Amerika begrüßt hat. Die ursprüngliche Holzrepräsentationsfigur ist in der Marine-Akademie fieldhouse. In Zeiten vorbei wurde die Bronzereplik als ein Glück als "Glücksbringer" für die Seekadetten betrachtet, die Pennies daran geworfen haben und linkshändige Grüße angeboten haben, wann auch immer sie eine 'Bevorzugung', solcher als gewollt haben, erobern Sportarten Westpunkt, geistige Hilfe für Überprüfungen. Es wird auch den Gott 2.0 genannt, weil 2.0 das Minimum ist, das GPA an USNA passiert, und die Mitten Pennies tecumseh anbieten, um zu helfen, das zu erreichen. Heute wird es als eine Moralboosterrakete während Fußballwochen und bei speziellen Gelegenheiten verwendet, wenn Tecumseh in Themen gemalt wird, um Superhelden, Handlungshelden, humorvolle Zahlen, einen Kobold (vor dem Tag des Heiligen Patrick) und ein Marineoffizier (während des Beauftragens der Woche) einzuschließen.
  • Kampfflaggen. Berühmte Fahnen der amerikanischen Marine und gewonnene Fahnen von feindlichen Schiffen werden überall in der Akademie gezeigt. Das berühmteste ist vielleicht "Geben das Schiff" Fahne nicht Auf, die vom Kommodore Oliver Hazard Perry in der Schlacht des Sees Erie am 10. September 1813 aufgezogen ist; es trägt die sterbenden Wörter von Kapitän James Lawrence, Kapitän des Vereinigte Staaten Schiffes Chesapeake. Es wurde im Gedächtnissaal gezeigt, der im Teil des Saals von Bancroft ist, der für die breite Öffentlichkeit offen ist (Es erlebt zurzeit Wiederherstellung, und eine Replik ist in seinem Platz). Der einzige britische königliche von der Festnahme genommene Standard wurde im Saal von Mahan gezeigt. Es wurde an Toronto (dann York) im Krieg von 1812 genommen.
  • Denkmal von Herndon. Jedes Jahr als ein Teil der Jahr-Endfeste wird dieses Denkmal mit Schmalz bedeckt, und plebes versuchen, das Denkmal zu besteigen, eine "Kochgeschirr-Tasse" (der headwear eines plebe) zu entfernen und einen Hut ("Deckel") auf die Spitze zu stellen. Das symbolisiert die erfolgreiche Vollziehung ihres ersten Jahres. Legende hat es auch, dass der Seekadett, der die Matrosenkappe auf das Denkmal legt, das erste Mitglied der Klasse sein wird, um die Reihe des Admirals zu erreichen. Das Denkmal wurde von den Offizieren der amerikanischen Marine als eine Huldigung Kommandanten William Lewis Herndon (1813-1857) nach seinem Verlust im Pazifischen Poststeamer Mittelamerika während eines Orkans von der Küste von North Carolina am 12. September 1857 beauftragt. Herndon war einer langfristigen Gewohnheit des Meeres gefolgt, dass ein Kapitän eines Schiffs die letzte Person ist, um von seinem Schiff im Risiko wegzugehen. Es wurde in seiner aktuellen Position am 16. Juni 1860 aufgestellt und ist nie bewegt worden, wenn auch die Akademie zwischen 1899 und 1908 völlig wieder aufgebaut wurde. 2008 ist sowohl die Kochgeschirr-Tasse umgezogen als auch der auf Herndon gelegte Deckel, um zu enden, der Aufstieg hat dem Seekadetten Kristen Dickmann, der Klasse von 2011 gehört, wer ein paar Tage vor dem Aufstieg von Herndon gestorben ist. Die Kochgeschirr-Tasse und Deckel des Seekadetten Dickmann waren die ersten für den Aufstieg von Herndon verwendeten Frauenkappen.
  • Gedächtnissaal - im Saal von Bancroft - ist ein Seekadett-behaltenes Denkmal Absolventen, die während Militäreinsätze gestorben sind. Es schließt eine Ehre-Rolle, Schriftrollen und Flecke ein.
  • Perle-Hafen-Denkmal. Am Absolvent-Saal wird eine Wand von der Perle-Hafen-Überlebender-Vereinigung vorbestellt, um derjenigen zu gedenken, die während des Angriffs auf den Perle-Hafen getötet wurden.
  • Tripoli Denkmal - das älteste militärische Denkmal in den Vereinigten Staaten, ehrt die Helden des Ersten Krieges von Barbary: Master Kommandant Richard Somers, Leutnant James Caldwell, James Decatur (Bruder von Stephen Decatur), John Dorsey, Joseph Israel und Henry Wadsworth. Ursprünglich bekannt als das Marinedenkmal wurde es Marmors von Carrara in Italien 1806 geschnitzt und in die Vereinigten Staaten als Ballast an Bord ("Alter Ironsides") gebracht. Von seiner ursprünglichen Position im Washingtoner Marinehof wurde es zur Westterrasse des nationalen Kapitols und schließlich 1860 zur Marine-Akademie bewegt.
  • Vereinigte Staaten Schiff Denkmal von Samuel B. Roberts. Im Absolvent-Saal wird eine Menge Leutnant Lloyd Garnett und seinen Schiffskameraden an Bord des Vereinigte Staaten Schiffes Samuel B. Roberts gewidmet, der ihr Schiff der Ruf als die "Zerstörer-Eskorte verdient hat, die wie ein Kriegsschiff" im Kampf des Leyte Golfs während des Zweiten Weltkriegs gekämpft hat.

Brigade-Sportkomplex

Der Komplex schließt Hockeyarena von McMullen ein, wo die Eishockeymannschaft der Männer gelegen wird; Rugby-Treffpunkte, ein Innenschlagen, Schnitzel und das Stellen der Möglichkeit für die Golf-Mannschaft und des Tose Familientenniszentrums - einschließlich des Tennisstadions von Fluegel-Moore.

Friedhof und columbarium

Fußballmöglichkeit von Glenn Warner

Marinemarineinfanteriekorps-Gedächtnisstadion

Terwilliger Bruder-Feld

Die Akademie-Baseball-Mannschaftsspiele am Feld von Terwilliger Brothers an Max Bishop Stadium.

Aufsicht der Akademie

1850 wurde die Akademie unter der Rechtsprechung des Büros der Marine von der Artillerie und Hydrographie gelegt, aber wurde dem Büro von der Navigation übertragen, als diese Organisation 1862 gegründet wurde. Die Akademie wurde unter der direkten Sorge über das Marineministerium 1867 gelegt, aber viele Jahre lang hat das Büro von der Navigation finanzielles und alltägliches Verwaltungsmanagement zur Verfügung gestellt.

Bezüglich 2004, des Oberaufsehers der Marine-Akademie-Berichte direkt beim Chef von Marineoperationen. Der aktuelle Oberaufseher ist der Vizeadmiral Michael H. Miller.

Der aktuelle Kommandant von Seekadetten ist Kapitän Robert E. Clark II (USNA Klasse von 1984), ein Karriere-Subseemann und der 84. Kommandant der Akademie.

Fakultät

Ungefähr 500 Fakultätsmitglieder werden zwischen Zivilprofessoren und militärischen Lehrern gleichmäßig geteilt. Die Zivilprofessoren haben fast alle einen Dr. und können Amtszeit gewöhnlich nach der Promotion vom Helfer-Professor zuerkannt werden, um Professor Zu vereinigen. Weniger der militärischen Lehrer haben einen Dr., aber fast alle haben einen Magisterabschluss. Die meisten von ihnen werden der Akademie seit nur zwei oder drei Jahren zugeteilt. Zusätzlich gibt es Beigeordnete Professoren, angestellt, um vorläufige Knappheit in verschiedenen Disziplinen zu füllen. Die Beigeordneten Professoren sind für die Amtszeit nicht berechtigt.

Permanent Military Professors (PMP)

Eine kleine Anzahl von Offizieren an der Akademie wird als Permanent Military Professors (PMP) am Anfang an der akademischen Reihe des Helfer-Professors benannt. Alle PMPs haben PhDs, und bleiben an der Akademie bis zum gesetzlichen Ruhestand. Die meisten sind Kommandanten in der Marine; einige sind Kapitäne. Wie Zivilprofessoren suchen sie akademische Promotion zur Reihe des Mitprofessors und Professors. Jedoch sind sie für die Amtszeit nicht berechtigt.

Ernennungsprozess

Durch ein Gesetz passiert 1903 zwei Ernennungen weil wurde Seekadetten für jeden Senator, Vertreter und Delegierten im Kongress, zwei für den Bezirk Columbias, und fünf jedes Jahr auf freiem Fuß erlaubt. Zurzeit können jedes Mitglied des Kongresses und der Vizepräsident fünf Ernannte haben, die der Marine-Akademie jederzeit aufwarten. Wenn jeder Ernannte in Grade einteilt oder sonst die Akademie verlässt, wird eine freie Stelle geschaffen. Kandidaten werden von ihrem Senator, Vertreter oder Delegiertem im Kongress berufen, und diejenigen, die auf freiem Fuß ernannt sind, werden vom Vizepräsidenten berufen. Der Prozess ist nicht politisch, und Bewerber müssen ihren Kongressabgeordneten nicht wissen, berufen zu werden. Kongressabgeordnete berufen allgemein zehn Menschen pro freie Stelle. Sie können Leute auf eine Wettbewerbsweise berufen, oder sie können eine Hauptnominierung haben. In einer Wettbewerbsnominierung werden alle zehn Bewerber von der Akademie nachgeprüft, um zu sehen, wer am meisten qualifiziert ist. Wenn der Kongressabgeordnete einen Hauptvorgeschlagenen ernennt, dann so lange ist dieser Kandidat physisch medizinisch, und hat akademisch qualifiziert von der Akademie gefunden, er oder sie wird eingelassen, selbst wenn es mehr qualifizierte Bewerber gibt. Der Grad der Schwierigkeit, eine Nominierung zu erhalten, ändert sich außerordentlich gemäß der Zahl von Bewerbern in einem besonderen Staat. Der Prozess, eine Nominierung zu erhalten, besteht normalerweise daraus, eine Anwendung zu vollenden, einen oder mehr Aufsätze vollendend, und einen oder mehr Briefe der Empfehlung erhaltend, und verlangt häufig ein Interview entweder persönlich oder über das Telefon. Diese Voraussetzungen werden vom jeweiligen Senator oder Kongressabgeordneten gesetzt und sind zusätzlich zur USNA Anwendung.

Der Sekretär der Marine kann 170 gemeine Mitglieder des Regelmäßigen und Reserve-Marine- und Marineinfanteriekorps zur Marine-Akademie jedes Jahr ernennen. Zusätzliche Quellen der Ernennung sind für Kinder des Karriere-Militär-Personals (100 pro Jahr) offen; und 65 Ernennungen sind für Kinder von militärischen Mitgliedern verfügbar, die in der Handlung getötet wurden oder gemacht wurden, haben 100 % wegen Verletzungen unbrauchbar gemacht, die in der Handlung erhalten sind, oder sind zurzeit Kriegsgefangene oder vermisst. Normalerweise werden fünf bis zehn Kandidaten für jede Ernennung berufen, die normalerweise konkurrenzfähig zuerkannt werden; Kandidaten, die die Ernennung nicht erhalten, bewerben sie sich für den Mai, noch auf die Akademie als ein qualifizierter Stellvertreter zugelassen werden. Wenn ein Kandidat qualifiziert, aber nicht aufgenommen betrachtet wird, können sie eine indirekte Aufnahme entweder zu einem Marine-Akademie-Fundament Vorbereitungsschule oder zur Marine-Akademie Vorbereitungsschule in Newport erhalten; im nächsten Jahr melden sich diese Kandidaten zur Marinereserve (oder, im Fall von vorherigen gemeinen Mitgliedern, bleiben Sie in der Marine), und sind für den Sekretär der Marinenominierungen berechtigt, die ganz selbstverständlich gewährt werden. Um eine Ernennung zur Marine-Akademie, den Studenten an der Marine-Akademie zu erhalten, muss Vorbereitungsschule zuerst mit 2.0 QPA gehen (Eine Mischung von GPA und Fitnessbewertungen), obwohl das waiverable ist. Ein Kandidat muss eine Empfehlung für die Ernennung vom Befehlshabenden Offizier erhalten. Der Ernennungsprozess ist als das Geben der Bevorzugung zu Athleten kritisiert worden.

Jedoch werden Kinder von Tapferkeitsmedaille-Empfängern zur Marine-Akademie automatisch ernannt; sie müssen nur Aufnahme-Anforderungen entsprechen.

Bekenntnis-Voraussetzungen

Um zugelassen zu werden, müssen Kandidaten zwischen siebzehn und dreiundzwanzig Jahren alt auf den Eingang sein, der ohne Kinder, und vom guten moralischen Charakter unverheiratet ist. Der aktuelle Prozess schließt eine Universitätsanwendung, Persönlichkeitsprüfung ein, hat Prüfung und persönliche Verweisungen standardisiert. Kandidaten für die Aufnahme müssen auch einen physischen Begabungstest (der CFA oder Kandidat Fitness Assessment [früher die Physische Bereitschaft-Überprüfung]) sowie eine ganze physische Prüfung einschließlich eines getrennten Sehschärfe-Tests erleben, um für die Ernennung berechtigt zu sein. Eine medizinische Verzichtserklärung wird im Auftrag Kandidaten mit weniger automatisch gesucht als 20/20 Vision, sowie eine Reihe anderer Verletzungen oder Krankheiten. Der physische Begabungstest wird meistenteils von einem Leibeserziehungslehrer der Höheren Schule oder Sportmannschaftstrainer verwaltet.

Eine kleine Anzahl von internationalen Studenten, gewöhnlich aus kleineren verbündeten oder freundlichen Ländern, wird in jede Klasse eingelassen. (Internationale Studenten von größeren Verbündeten, wie Frankreich und das Vereinigte Königreich, kommen normalerweise als kurzfristigere Austauschstudenten aus ihren nationalen Marineuniversitäten oder Akademien.) Für die Klasse von 2009 wurden 11 internationale Studenten aus 10 verschiedenen Ländern — zwei von Guyana und ein jeder von Honduras, Irland, Malaysia, Maldives, Mauritius, den Philippinen, Singapur, Taiwan und Thailand eingelassen.

Lehrpläne

Die Marine-Akademie hat Akkreditierung als eine genehmigte "technologische Einrichtung" 1930 erhalten. 1933 hat Präsident Franklin Roosevelt ins Gesetz ein Gesetz unterzeichnet, das für den Grad des Bakkalaureus der Naturwissenschaften für den Marine-, das Militärische, und Küstenwache-Akademien sorgt. Die Klasse von 1933 war erst, um diesen Grad zu erhalten und es geschrieben im Diplom zu haben. 1937 hat ein Gesetz dem Oberaufseher der Marine-Akademie die Autorität erweitert, den Grad des Bakkalaureus der Naturwissenschaften allen lebenden Absolventen zuzuerkennen. Die Akademie hat später einen festen Lehrplan ersetzt, der von allen Seekadetten mit dem gegenwärtigen Kernlehrplan plus 22 Hauptstudienfächer genommen ist.

Akademische Abteilungen an der Marine-Akademie werden in drei Abteilungen organisiert: Technik und Waffen, die als Abteilung I, Mathematik und Wissenschaft bekannt sind, die als Abteilung II, und Geisteswissenschaften und Sozialwissenschaften bekannt ist, die als Abteilung III bekannt sind.

Moralische Ausbildung

Moralische und ethische Entwicklung ist für alle Aspekte der Marine-Akademie grundsätzlich. Vom Plebe Sommer durch die Graduierung konzentriert sich das Offizier-Entwicklungsprogramm, ein vierjähriges einheitliches Programm, auf Integrität, Ehre und gegenseitige Rücksicht, die auf den moralischen Werten der Rücksicht für die Menschenwürde, Rücksicht für die Gerechtigkeit und Rücksicht für das Eigentum von anderen gestützt ist.

Eine der Absichten des Programms soll Seekadetten entwickeln, um einen Sinn ihres eigenen moralischen Glaubens und der Fähigkeit zu besitzen, sie auszudrücken. Ehre wird durch das Ehre-Konzept der Brigade von Seekadetten betont, die festsetzt:

Seekadetten sind Personen der Integrität: Sie treten dafür ein, das richtig ist.

Sie sagen die Wahrheit und stellen sicher, dass die volle Wahrheit bekannt ist. Sie liegen nicht.

Sie umarmen Schönheit in allen Handlungen. Sie stellen sicher, dass als ihr eigenes vorgelegte Arbeit ihr eigenes ist, und dass von jeder Quelle erhaltene Hilfe autorisiert und richtig dokumentiert wird. Sie betrügen nicht.

Sie respektieren das Eigentum von anderen und stellen sicher, dass andere im Stande sind, aus dem Gebrauch ihres eigenen Eigentums einen Nutzen zu ziehen. Sie stehlen nicht.

Ähnliche Ideale werden in den Ehre-Codes der anderen Dienstakademien ausgedrückt. Jedoch wird Seekadetten erlaubt, jemandem gegenüberzustehen, der sie das Verletzen des Codes sehen, ohne es formell anzuzeigen. Es wird geglaubt, dass diese Methode eine bessere Weise ist, die Ehre von Seekadetten im Vergleich mit den Nichttoleranz-Klauseln der anderen Dienstakademien zu entwickeln, und eine bessere Weise ist, Ehre und Vertrauen zu bauen.

Aus Seekadetten aus der Oberschicht zusammengesetzte Brigade-Ehre-Komitees sind für die Ausbildung und Ausbildung des Ehre-Konzepts verantwortlich. Abhängig von der Strenge des Vergehens können Seekadetten, die in der Übertretung des Ehre-Konzepts durch ihre Gleichen gefunden sind, von der Marine-Akademie getrennt werden.

Naval Academy Foreign Affairs Conference (NAFAC)

Seit 1961 hat die Akademie jährliche Naval Academy Foreign Affairs Conference (NAFAC), den größten Studenten des Landes, Konferenz der auswärtigen Angelegenheiten veranstaltet. NAFAC stellt ein Forum zur Verfügung, um drückende internationale Sorgen zu richten, und bemüht sich, aktuelle Probleme sowohl von einer zivilen als auch von militärischen Perspektive zu erforschen.

Jedes Jahr wird ein einzigartiges Thema für NAFAC gewählt. Beachtenswerte Personen mit dem Gutachten in relevanten Feldern werden dann eingeladen, die Konferenzdelegierten anzureden, die zivile und militärische Universitäten von jenseits der Vereinigten Staaten und um den Erdball vertreten.

Die komplette Konferenz wird organisiert und von Seekadetten geführt, die auch als Vorsitzende, Moderatoren und Delegierte dienen. Der Seekadett-Direktor ist für jeden Aspekt der Konferenz einschließlich des Konferenzthemas verantwortlich, und wird allgemein wegen der Führung eines Personals von mehr als 250 Seekadetten angeklagt.

Kleines Satellitenprogramm

United States Naval Academy (USNA) wurde Small Satellite Program (SSP) 1999 gegründet, um Fluggelegenheiten für Miniatursatelliten entworfen, gebaut, geprüft aktiv zu verfolgen, und hat befohlen oder hat durch Seekadetten kontrolliert.

Der erste Satellit des Programms von USNA MidSTAR MidSTAR wurde ich am 8. März 2007 gestartet. Geplanter MidSTAR II wurde annulliert.

Aufbaustudium

Weil die Mehrheit von Absolventen direkt in ihre militärischen Kommissionen anfängt, bietet die Marine-Akademie keine Absolventengrad-Programme an. Jedoch erlauben mehrere Programme Seekadetten, Absolventengrade vor der Erfüllung ihrer Dienstverpflichtung zu erhalten. Immediate Graduate Education Program (IGEP) erlaubt kürzlich beauftragten Flaggen oder Unterleutnanten, direkt fortzufahren, Schule in Grade einzuteilen und einen Master-Grad zu vollenden. Voluntary Graduate Education Program (VGEP) erlaubt dem Seekadetten, seine Studien das zweite Halbjahr seines älteren Jahres an einer lokalen Universität, gewöhnlich Universität Marylands, Universität von Johns Hopkins oder Universität von George Washington zu beginnen, und den Grad vor dem folgenden Halbjahr zu vollenden. Seekadetten, die in renommierte Gelehrsamkeiten wie die Gelehrsamkeit von Rhodos akzeptiert sind, wird erlaubt, ihre Studien vor der Erfüllung ihrer Dienstverpflichtung zu vollenden. Schließlich erlaubt die Bogenschütze-Gelehrsamkeit Marinekernkraft-Kandidaten, Master-Grade in der Marineschule Nach dem ersten akademischen Grad vor dem Weitergehen in die Marine zu vollenden.

Studententätigkeiten

Leichtathletik

Die Teilnahme in der Leichtathletik ist im Allgemeinen an der Marine-Akademie, obligatorisch, und die meisten Seekadetten nicht auf einer Zwischencollegemannschaft müssen aktiv am innerhalb der Mauern oder den Klub-Sportarten teilnehmen. Es gibt Ausnahmen für nichtathletische Brigade-Unterstützungstätigkeiten wie YP-Staffel (eine Berufsoberflächenkrieg-Lehrtätigkeitsversorgung Seekadetten die Gelegenheit, das Craftmaster Abzeichen zu verdienen), oder das Trommel- und Signalhorn-Korps.

Mit der Uni stellige Sieger tragen eine besonders ausgegebene blaue Strickjacke mit einem großen Gold "N" angebrachter Fleck. Mannschaften, die Armee in einem Jahr prügeln, werden einem Goldstern zuerkannt, um in der Nähe vom "N" für jeden solchen Sieg anzubringen.

Die Uni-Sportmannschaften der amerikanischen Marine-Akademie haben keinen offiziellen Namen, aber werden gewöhnlich auf in Medien als "die Seekadetten" verwiesen (da alle Athleten, tatsächlich, Seekadetten sind), oder mehr informell als "die Mitten." Der Begriff "middies" wird allgemein abschätzig betrachtet. Der Sportmannschaft-Glücksbringer ist eine Ziege genannt "Bill".

Die Seekadetten nehmen an der Abteilung des NCAA I FBS als ein Unabhängiger (d. h., nicht ein Mitglied jeder Konferenz) im Fußball und in der NCAA AbteilungsI-Niveau-Patriot-Liga in vielen anderen Sportarten teil. Die Akademie-Felder 30 Uni-Sportmannschaften und 13 Klub-Sportmannschaften (zusammen mit 19 Universitätssportmannschaften).

Das wichtigste sportliche Ereignis an der Akademie ist das jährliche Armeemarinespiel. Die 2011-Jahreszeit kennzeichnet den zehnten Konsekutivsieg der Marine über die Armee. Die drei Hauptdienstakademien (Marine, Luftwaffe und Armee) bewerben sich um die Trophäe des Oberbefehlshabers, die der Akademie zuerkannt wird, die andere im Fußball in diesem Jahr (oder behalten vom vorherigen Sieger im Falle eines dreiseitigen Bands) vereitelt.

Marine-Akademie-Sportmannschaften haben viele Ausführungen auf den internationalen und nationalen Ebenen. 1926 hat die Fußballmannschaft der Marine die amerikanische nationale Meisterschaft gewonnen, die sowohl auf Boand als auch auf Houlgate mathematische Wahlsysteme gestützt ist. und die Lacrosse-Mannschaft der Marinemänner hat 21 USILL oder USILA nationale Meisterschaften gewonnen und war die NCAA Abteilung I Zweiter 1975 und 2004. Die Fechten-Mannschaft der Männer hat NCAA Abteilung I Meisterschaften 1950, 1959, und 1962 gewonnen und war Zweiter 1948, 1953, 1960, und 1963 und NCAA Abteilung I Meisterschaften wurden auch von der Außenleichtathletik-Mannschaft der Männer von 1945 und 1964 der Fußballmannschaft von Männern verdient.

Die Akademie-Leichtgewichtsmannschaft hat 2004 Nationale Meisterschaft gewonnen. Die Leichtgewichtler sind acredited mit zwei Jope Tasse-Meisterschaften ebenso, die Ostsprints mit der höchsten Zahl von Punkten 2006 und 2007 beendend. Die Schwergewichtsmannschaft der Universität hat Olympische Goldmedaillen im eights von Männern 1920 und 1952 gewonnen, und von 1907 bis 1995 an der Rudernden Zwischencollegevereinigungsregatta hat die Mannschaft 30 Meisterschaften verdient. Im Zwischencollegeschießen hat die Marine-Akademie neun Nationale Gewehr-Vereinigungsgewehr-Mannschaft-Trophäen, sieben Luftpistole-Mannschaft-Meisterschaften und fünf Standardpistole-Mannschaft-Titel gewonnen. Die Squash-Mannschaft der Marine war der nationale Neun-Männer-Mannschaft-Meister 1957, 1959, und 1967, und die boxende Mannschaft war Nationaler Boxender Collegevereinigungsmeister 1987, 1996, 1997, 1998, und 2005.

Es gibt einen inoffiziellen (aber vorheriger Nationaler Meister) Krocket-Mannschaft. Legende hat es, dass am Anfang der 1980er Jahre eine Mitte und ein Johnnie (Slang für einen Studenten, der in der Universität von St John, Annapolis eingeschrieben ist), waren in einer Bar und der Mitte, den Johnnie herausgefordert haben, indem sie festgestellt haben, dass Seekadetten St. John an jedem Sport prügeln konnten. Der Student von St. John hat Krocket ausgewählt. Seitdem wohnen Tausende dem jährlichen Krocket-Match zwischen St. John und die 28. Gesellschaft der Brigade von Seekadetten bei (ursprünglich die 34. Gesellschaft, bevor die Brigade auf 30 Gesellschaften reduziert wurde). Bezüglich 2006 hatten die Seekadetten eine Aufzeichnung von 5 Gewinnen und 19 Verlusten gegen die Mannschaft von St John.

Lied

:See auch: #Naval Akademie-Traditionen (unter)

Bemerkenswert unter mehreren Liedern hat allgemein gespielt und gesungen an verschiedenen Ereignissen wie Anfang und Zusammenrufen, und athletische Spiele sind: "Anker Aweigh", das USA-Marine-Akademie-Kampf-Lied. Gemäß "Universitätskampf-Liedern: Eine Kommentierte Anthologie" veröffentlicht 1998, "reihen sich Anker Aweigh" als das fünfte größte Kampf-Lied aller Zeiten auf.

Andere außerplanmäßige Tätigkeiten

Seekadetten haben die Gelegenheit, an einer breiten Reihe anderer außerplanmäßiger Tätigkeiten einschließlich Musikleistungsgruppen (Trommel & Signalhorn-Korps, der Gesangverein von Männern, Frauengesangverein, Evangelium-Chor, ein jährliches Musical, und ein Dudelsack-Band, die Pfeifen & Trommeln), religiöse Organisationen, akademische Ehre-Gesellschaften wie Omicron-Delta-Epsilon (eine Wirtschaftehre-Gesellschaft), Campus-Pfadfinderinnen, die Nationale Adler-Pfadfinderbewegung, eine Radiostation (WRNV) und Marine- und Marineinfanteriekorps-Berufstätigkeiten (Tauchen, das Fliegen, die Seemannskunst und die Gesellschaft von Semper Fidelis für zukünftige Marinesoldaten) teilzunehmen.

Die Seekadetten Theatergesellschaft, Der Masqueraders, ziehen eine Produktion jährlich im Saal von Mahan an. Es gibt eine Zwischencollegedebatte-Mannschaft. Universitäten von entlang der Ostküste wohnen dem jährlichen amerikanischen Marine-Akademie-Debatte-Turnier bei. Seekadetten nehmen auch an der Sandhurst Konkurrenz, einem militärischen Sachkenntnis-Ereignis teil.

Die Brigade hat begonnen, eine Humor-Zeitschrift genannt Der Klotz 1913 zu veröffentlichen. Diese Zeitschrift wurde 2001 unterbrochen, aber ist zurückgekehrt, um im Fall 2008 zu drucken. Unter den üblichen Eigenschaften des Klotzes waren "Salziger Sam," ein anonymes Mitglied der älteren Klasse, das als ein Klatschkolumnist und die "Duften Firmenbienen," Fotos der Freundinnen von Seekadetten männlichen Geschlechts gedient hat. (Das dauert wurde beleidigend Frauen, und trotz Versuche gehalten, die Freunde von weiblichen Seekadetten in einigen Problemen zu vereinigen, die "Duften Firmenbienen" waren vom Format des Klotzes vor 1991 fallen gelassen.) Der Klotz wurde einmal in der Zeitschrift von Playboy für seine Parodie auf die berühmte Zeitschrift, genannt "Playmid" gezeigt. "Playmid" war ein Problem Des Klotzes 1989 und wurde zerstört von Konteradmiral Virgil I. Hill, dem Akademie-Oberaufseher zurzeit bestellt, aber eine Hand voll Kopien hat wirklich einschließlich derjenigen überlebt, die sich später gezeigt hat. Früherer Klotz versucht zu parodieren, waren mit am 18. April 1969, Version als das berühmteste viel erfolgreicher; einige Abteilungen dieses Problems können online an einer Absolvent-Website gesehen werden. Im September 1949 hat der Klotz begonnen, einen halbgroßen "Splitter" zweimal wöchentlich zu veröffentlichen, um mit abzuwechseln, ist ihm größere große Veröffentlichung.

Frauen an der Marine-Akademie

Die Marine-Akademie hat zuerst Frauen als Seekadetten 1976 akzeptiert, als Kongress die Aufnahme von Frauen zu allen Dienstakademien autorisiert hat. Frauen umfassen ungefähr 22 Prozent, in plebes einzugehen. Sie verfolgen dieselbe akademische und berufliche Ausbildung, wie ihre Klassenkameraden männlichen Geschlechts tun, außer dass bestimmte physische Begabungsstandards für Frauen niedriger sind als für Männer, die Standards der Marine selbst widerspiegelnd. Frauen haben am meisten kürzlich ungefähr 17 Prozent jeder graduierenden Klasse zusammengesetzt, jedoch setzt diese Zahl fort sich zu erheben. Der erste schwangere Seekadett hat 2009 graduiert. Während Regulierungen ausdrücklich das verboten haben, ist die Frau im Stande gewesen, eine Verzichtserklärung von der Abteilung der Marine zu erhalten.

2006 ist Michelle J. Howard, Klasse von 1982, der erste weibliche Absolvent der für den Admiral auszuwählenden Marine-Akademie geworden; sie war auch der erste Admiral von ihrer Klasse. Margaret D. Klein, Klasse von 1981, ist der erste weibliche Kommandant von Seekadetten im Dezember 2006 geworden.

Im Anschluss an 2003 Luftwaffenakademie der Vereinigten Staaten sexueller Sturmskandal und erwartet, mit dem sexuellen Angriff im amerikanischen Militär zu betreffen, war das Verteidigungsministerium erforderlich, eine Einsatzgruppe zu gründen, um sexuelle Belästigung und Angriff an den USA-Militärakademien im Gesetz zu untersuchen, das das Militär für fiskalischen 2004 finanziell unterstützt. Der Bericht, ausgegeben am 25. August 2005 hat gezeigt, dass während 2004 50 % der Frauen an Annapolis Beispiele der sexuellen Belästigung gemeldet haben, während 99 Ereignisse des sexuellen Angriffs berichtet wurden. Es hatte ein früheres Ereignis 1990 gegeben, das mit Seekadetten männlichen Geschlechts verbunden gewesen ist, die einen weiblichen Seekadetten an eine Bedürfnisanstalt ketten, nachdem sie einen Schneeball an ihm und dann Einnahme von Bildern von ihr geworfen hat.

Akademie-Oberaufseher der Vizeadmiral Rodney Rempt hat eine Behauptung ausgegeben: "Mit dem Vorteil der Verteidigungseinsatzgruppe-Bewertung und Empfehlungen werden wir fortsetzen sich zu mühen, ein Klima einzusetzen, das dazu ermuntert, dieser Ereignisse zu berichten, so können wir das Opfer unterstützen und uns mit Behauptungen ziemlich und passend befassen. Die wirkliche Idee, dass jedes Mitglied der Marine-Akademie-Familie ein Teil einer Umgebung sein konnte, die sexuelle Belästigung, Amtsvergehen fördert, oder sogar angreift, ist von großer Bedeutung zu mir, und es ist gegen alles, was wir versuchen, zu tun und zu erreichen. Das Verhindern und das Abhalten dieses unannehmbaren Verhaltens sind ein Führungsproblem, das ich und alle Akademie-Führer uns zu Herzen nehmen. Das Publikum glaubt, dass die Dienstakademien an den höchsten Standards kleben werden, und dass wir als Leuchtfeuer dienen werden, die Charakter, Dignität und Rücksicht veranschaulichen. Wir werden unsere Anstrengungen vergrößern, dieses Vertrauen zu entsprechen." Oberaufseher Rempt ist kürzlich dafür kritisiert worden, ehemaligem Marineangriffsdirigenten Lamar Owens nicht zu erlauben, trotz seiner Erfüllung auf einer Vergewaltigungsanklage zu graduieren. Einige Absolventen haben das einer Übereifrigkeit auf dem Teil von Rempt zugeschrieben, um Kritiker zu beschwichtigen, die ein scharfes Vorgehen gegen den sexuellen Angriff und die Belästigung drängen.

1979 hat James H. Webb einen herausfordernden Aufsatz veröffentlicht, der der Integration von Frauen an der Marine-Akademie betitelt "Frauen entgegensetzt, Kann nicht Kämpfen." Webb war ein Lehrer an der Marine-Akademie 1979, als er den Artikel für die Zeitschrift Washingtonian geschrieben hat, die gegenüber Frauen im Kampf und gegenüber ihnen kritisch war, den Dienstakademien aufwartend. Der Artikel, in dem er sich auf den Schlafsaal an der Marine-Akademie bezogen hat, die 4,000 Männer und 300 Frauen als "ein Traum einer hornigen Frau aufgenommen hat," wurde drei Jahre geschrieben, nachdem die Akademie Frauen eingelassen hat. Webb hat gesagt, dass er die Überschrift nicht geschrieben hat.

Am 7. November 2006 wurde Webb zum amerikanischen Senat von Virginia gewählt. Sein Wahlgegner, dann Senator George Allen, hat den 1979-Artikel als ein Kampagneproblem erhoben, Webb zeichnend, als, entgegengesetzt Frauen in der Wehrpflicht zu sein. Die Antwort von Webb hat teilweise gelesen, "Ich bin mit den Rollen von Frauen im heutigen Militär völlig bequem.... Im Ausmaß, dass meine Schriften Frauen an der Akademie oder den aktiven Streitkräften zur übermäßigen Elend unterworfen haben, bleibe ich tief schade." In einer politischen Anzeige für Allen haben fünf weibliche Absolventen der USA-Marine-Akademie gesagt, dass der Artikel geholfen hat, eine Luft der Feindschaft und Belästigung zu Frauen innerhalb der Akademie zu fördern.

Marine-Akademie-Traditionen

Einige Traditionen sind ringsherum seit einem Jahrhundert oder mehr gewesen. Einige Traditionen der Marine-Akademie werden von der Klasse bis Klasse weitergegeben. Einige sind im Laufe der Jahre in Akademie-Veröffentlichungen registriert worden.

  • Anker hat Aweigh - geschrieben vom 2. Leutnant Zimmerman, USMC, Kapellmeister des Marine-Akademie-Bandes, das 1887 anfängt, das Lied "Anker Aweigh" geschrieben und hat es der Marine-Akademie-Klasse von 1907 gewidmet. Das Lied wird während sportlicher Ereignisse, Pep-Versammlungen gesungen, und vom Trommel- und Signalhorn-Korps während Mittag-Mahlzeit-Bildungen gespielt. Mitglieder des Marine- und Marineinfanteriekorps, wenn das Marschieren, sollen zur Aufmerksamkeit nicht kommen, während es spielt. Der erste Vers (angesetzt unten) wird meistens auf dem Campus gesungen. Der zweite Vers wird meistens in der Flotte gesungen:
  • "Schlagen Sie Armee" ist ein allgemeiner Ausdruck, meistenteils hat nach dem Singen der Alma Mater der Akademie, "Blau und Gold-gesagt." Der Ausdruck wird durch plebes während Quadrieren-Ecken allgemein gesagt. Außerdem, wenn, wie man sagt, man eine Geprügelte Armee hat, bedeutet es, dass die Person ein Magen drehendes Bereiten jeder Zahl von Gewürzen und Essen an dieser besonderen Mahlzeit getrunken hat. Meistenteils getan durch plebes, um aus der Oberschicht Eindruck zu machen, schreien sie "GEPRÜGELTE ARMEE!" wenn sie getan werden, das Getränk gewöhnlich unter dem Beifall trinkend.
  • "Blau und Gold-" ist der Name der Alma Mater der Marine-Akademie. Das Lied wird am Beschluss jedes sportlichen Ereignisses am Ende Pep-Versammlungen und bei Absolvent-Sammlungen gesungen. Es wird auch in den meisten Gesellschaften durch den plebes am Beschluss des Tages gesungen; dieses Ereignis wird auch "Blau und Gold-genannt," der ein kurzes Sammeln ist, um den Tag auf Gedeih und Verderb mit den Seekadetten aus der Oberschicht nachzuprüfen. Die ursprüngliche Lyrik ist:

:The wird der zweite Vers an jeder Graduierung und Beauftragen-Zeremonie gesungen und wird häufig von den Gesangvereinen durchgeführt.

:The-Lyrik wurde 2004 geändert, um sie neutrales Geschlecht zu machen. Die aktuelle Lyrik gesungen ist heute:

  • Deckel-Werfen - Seekadetten, die graduieren, um Flaggen in der Marine oder Unterleutnanten im Marineinfanteriekorps zu werden, rollen ihre Seekadetten bedeckt (Hüte) an der Graduierung in einem Abschiedsangebot zu den drei Klassen unter ihnen. Verschiedene Traditionen sind bezüglich etwas verwendet worden, um in den Deckel, wie das Stellen eines kleinen Geldbetrags innerhalb des Deckels zu stellen, so können Kinder, die sich kümmern, die Deckel und das Geld oder das Stellen Ihres Namens und Anschrift innen sammeln, um einen Brief und Kuchen zu erhalten. Heute verlässt die allgemeinste Tradition einfach einen kleinen Geldbetrag für den Empfänger des Deckels. Die Deckel-Werfen-Tradition hat 1912 angefangen.
  • Ziege-Gericht bezieht sich auf zwei völlig beiliegende Quadratabteilungen innerhalb der dritten und vierten Flügel von Bancroft, der aus fünf Geschichten von Raumfenstern zusammengesetzt ist. Der Boden der Gerichte wird aus dem Dach des Kellerniveaus zusammengesetzt. Die Zimmer werden Plebes oder Zeichnungskleinem des kurzen Strohes allgemein zugeteilt, da sie an der sonst schönen Ansicht Mangel haben, dass viele andere Zimmer haben. Der Boden der Gerichte wird aus dem Dach des Kellerniveaus zusammengesetzt. Die Luft ist stehend, und die großen HVAC Einheiten auf dem Kellerdach erhöhen das Ambiente. Die Funktion des Ziege-Gerichtes ist, alltägliche Ziege-Gerichtssitzungen auf dem Zweiten classmen zu halten.
  • Denkmal-Aufstieg von Herndon (sieh oben, unter "Denkmälern und Memoiren") - das offizielle Ende des plebe Jahres an der Marine-Akademie, wenn die plebes einen Klassenkameraden erziehen, um einen Kochgeschirr-Tasse-Matrosendeckel durch die Kombination zu ersetzen, bedeckt traditionell Seekadetten.
  • Die Beine von Jimmy waren die Zivilstreifenpolizisten oder Master der Arme, die Sicherheit für den Marine-Akademie-Boden zur Verfügung gestellt haben, und auf durch diesen Namen schon zu Lebzeiten von ein Zugang 1923 Glückliche Tasche verwiesen wurden. Der Name stammt vom alten Marinegebrauch des 19. Jahrhunderts, den Bordmaster der Arme durch diesen Namen zu nennen, seitdem sie häufig gebrüllt haben, "schütteln ein Bein" oder "klar das Deck", um Disziplin aufrechtzuerhalten und unerwünschte Sammlungen an Bord das Schiff zu verhindern. Um mit den Beinen von Jimmy nicht verwirrt zu sein, haben die amerikanischen Marinesoldaten kurze Perioden der Aufgabe gehabt, die den Hof schützt.
  • Die Gesetze der Marine - ein Gedicht des klugen Rates in der Form von siebenundzwanzig Gesetzen, häufig eingeprägt und weniger häufig angewandt, zusammengesetzt von Konteradmiral Ronald Hopwood, Royal Navy, und ursprünglich in der Armee und Navy Gazette am 23. Juli 1896 erscheinend. Durch die Mitte der 1920er Jahre hat das Gedicht begonnen, in den Riff-Punkten des USNA, dem offiziellen Kadett-Handbuch und Schulungshandbuch zu erscheinen, das dem ganzen Studenten im ersten Jahr plebes während ihrer Induktion zur Schule ausgegeben ist.
  • Roter Strand - der rote mit Ziegeln gedeckte Platz hinter dem Gedächtnissaal oben auf der Offiziersmesse zwischen 5. und 6. Flügeln des Saals von Bancroft, der als ein Platz der Bildung für einen Teil der Brigade verwendet ist. Es dient auch als ein Platz für restrictees, um Touren zu marschieren.
  • Ringtanz - gehalten im Mai, dieses Ereignis ist, wenn die Zweiten Klassenseekadetten ihre Klassenringe bei einem mit dem Feuerwerk abgeschlossenen Tanzfest erhalten. Das Ereignis wird im Dahlgren Saal gehalten. Traditionell trägt das Datum des Seekadetten den Ring um ihren/seinen Hals, und das Paar taucht den Ring in Wasser von allen sieben Meeren.
  • Salziger Sam - ist die Verkörperung der Wandlungsbewegung in der USA-Marine durch ihre Marine-Akademie-Absolventen. Geistig war der erste Salzige Sam vielleicht der "natürliche Führer der Jungen Türken der Marine" William Sims (Klasse von 1880), wer der Hauptreformer der Marine geworden ist, sich als ein voller Admiral zurückziehend.

:In spätere Jahre Salziger Sam hat die Erläuterung von Sims durch Den Klotz an USNA geführt. Salziger Sam widerspiegelt den Geist von Sims, indem er heutige Paradigmen zum bereiten die Marine für die Zukunft infrage stellt. Die heimliche und anonyme Tradition von Salzigem Sam soll Seekadetten lehren, Kritik in den Wegen des Humors von Sims aufzuzäumen, aber sich zu bemühen, Änderung und Reform durch das Argument des offensichtlichen zu begeistern.

  • Die Dampftunnels, die auch später als die Spur von Ho Chi Minh bekannt sind, sind ein Netz der Untergrundbahn ziegeleingeschlossene Tunnels, die Dampfpfeifen vom alten Saal von Isherwood, genannt nach Benjamin F. Isherwood tragen, der als der Ingenieur im Chef der Marine während des amerikanischen Bürgerkriegs gedient hat. Die Pfeifen haben Dampf zum Saal von Saal und Mahan von Bancroft in erster Linie getragen, für die Gebäude zu heizen. Zusätze zu den Tunnels führen Untergrundbahn zu den Kellerniveaus des Saals von Michelson, Chauvenet Saals und Rickover Saals. Die Tunnels dienen als ein natürlicher Infiltrationsweg für Seekadett-Streiche besonders während der Woche, bis zum Armeemarinefußballspiel führend. Der ursprüngliche Saal von Isherwood wurde teilweise unter dem aktuellen Absolvent-Saal und hinter dem Saal von Mahan zur Bibliothek von Nimitz gelegen. Das Dampfwerk wurde unter der Vorderseite gelegen, die des Rickover Saals und Platzes in der Mitte der aktuellen Schleppen-Zisterne verlassen ist. Die Dampftunnels wurden im Platz verlassen, nachdem Saal von Isherwood abgerissen wurde.

Meinungsverschiedenheit

2009 und 2010 hat sich ein Professor beklagt, dass weniger als qualifizierte Kandidaten auf die Akademie zugelassen wurden. Seine Beschwerde ist dem Chef von Marineoperationen nachgeschickt worden.

Absolventen

Die USA-Marine-Akademie-Absolvent-Vereinigung definiert "Absolventen" als Absolventen der USA-Marine-Akademie und ehemalige Seekadetten, die die Akademie, danach nicht absolviert haben, dessen letzte Akademie-Klasse sie ein Mitglied waren, hat graduiert. Diese Politik, Nichtabsolventendaten bis 1931 - während der Weltwirtschaftskrise einzuschließen - als viele Seekadetten die Marine-Akademie verlassen mussten, um nach Hause zurückzukehren, um zu arbeiten und ihre Familien zu unterstützen.

Mehr als 50 amerikanische Astronauten (einschließlich sechs, wer zum Mond geflogen ist) haben die Marine-Akademie mehr absolviert als von jeder anderen Studenteneinrichtung in den Vereinigten Staaten. Mehr als 990 bekannte Gelehrte in einer Vielfalt von akademischen Feldern sind Akademie-Absolventen, einschließlich 46 Gelehrter von Rhodos und 24 Gelehrter von Marschall. Zusätzliche bemerkenswerte Absolventen schließen 1 Präsidenten der Vereinigten Staaten, 2 Nobelpreis-Empfänger (einschließlich des ersten amerikanischen Wissenschaftlers ein, um einen Nobelpreis zu gewinnen), und 73 Tapferkeitsmedaille-Empfänger.

Die Zeitschrift "Shipmate" ist die offizielle Zeitschrift der Marine-Akademie-Absolvent-Vereinigung und wird weltweit Mitgliedern der Absolvent-Vereinigung und Seekadetten, Eltern, Fakultät, Verwaltern, Spendern, Gesetzgebern und Freunden verteilt.

Siehe auch

  • Annapolis Konferenz
  • Hispanoamerikaner in der USA-Marine-Akademie
  • Liste von Oberaufsehern der USA-Marine-Akademie
  • Die Naval Academy Bridge
  • Philadelphia Marineasyl, Vorgänger des USNA
  • Schlag-Sport-Getränk
  • Marine-Akademie-Band
  • USNA

Kommentare

Bibliografie

  • 1911 Encyclopædia Britannica
  • Gelfand, H. Michael. Seeänderung an Annapolis: Die USA-Marine-Akademie, 1949-2000 U der Presse von North Carolina, 2006
  • Jäger, Mark C. Eine Gesellschaft von Herren: Seekadetten an der amerikanischen Marine-Akademie, 1845-1861. Marineinstitutpresse, 2010. 264 Seiten.
  • Karsten, Peter. Die Marinearistokratie: Das Goldene Zeitalter von Annapolis und das Erscheinen von Modernem amerikanischem Navalism. Freie Presse, 1972. 462 Seiten.
  • Leeman, William P. Die Long Road zu Annapolis: Die Gründung der Marine-Akademie und der Erscheinenden amerikanischen Republik (Universität der Presse von North Carolina; 2010) 292 Seiten
  • Ross MacKenzie. Kurze Punkte: Ein Almanach für Eltern und Freunde von amerikanischen Marine-Akademie-Seekadetten (2004)
  • Scharf, J. Thomas. Geschichte der Bundesstaatsmarine: Von seiner Organisation bis die Übergabe seines Letzten Behälters. New York: Rogers und Sherwood, 1887; repr. Die Presse von Fairfax, 1977.
  • Todorich, Charles. Die Temperamentvollen Jahre: Eine Geschichte der Vorkriegsmarine-Akademie. Marineinstitutpresse, 1982. 215 Seiten.

Links


Leopold III aus Belgien / Northumberland
Impressum & Datenschutz