Elberta, Alabama

Elberta ist eine Stadt in der Grafschaft von Baldwin, Alabama, den Vereinigten Staaten. Bei der 2000-Volkszählung war die Bevölkerung 552. Es ist ein Teil des Daphne-Fairhope-Foley Micropolitans Statistisches Gebiet.

Erdkunde

Elberta wird unter 30°24'49.104" nach Norden, 87°35'57.667" Westen (30.413640,-87.599352) gelegen.

Gemäß dem amerikanischen Volkszählungsbüro hat die Stadt ein Gesamtgebiet dessen, alles davon landet.

Demographische Daten

Bezüglich der Volkszählung von 2000 gab es 552 Menschen, 228 Haushalte und 152 Familien, die in der Stadt wohnen. Die Bevölkerungsdichte war 736.9 Menschen pro Quadratmeile (284.2/km). Es gab 250 Unterkunft-Einheiten an einer durchschnittlichen Dichte 333.8 pro Quadratmeile (128.7/km). Das Rassenmake-Up der Stadt war Schwarzer oder afroamerikanischer, Weißer 95.11 % 0.18-%-, 1.09-%-Indianer, Pazifischer 0.18-%-Inselbewohner, 3.08 % von anderen Rassen und 0.36 % von zwei oder mehr Rassen. 3.80 % der Bevölkerung waren hispanisch oder Latino jeder Rasse.

Es gab 228 Haushalte, aus denen 30.3 % Kinder im Alter vom 18 Leben mit ihnen hatten, waren 45.6 % Ehepaare, die zusammen leben, 17.1 % hatten einen weiblichen Wohnungsinhaber ohne Mann-Gegenwart, und 33.3 % waren Nichtfamilien. 29.4 % aller Haushalte wurden aus Personen zusammengesetzt, und 14.9 % hatten jemanden, allein lebend, wer 65 Jahre alt oder älter war. Die durchschnittliche Haushaltsgröße war 2.42, und die durchschnittliche Familiengröße war 2.98.

In der Stadt wurde die Bevölkerung mit 24.5 % im Alter von 18, 7.2 % von 18 bis 24, 27.4 % von 25 bis 44, 21.9 % von 45 bis 64 und 19.0 % ausgedehnt, die 65 Jahre alt oder älter waren. Das Mittelalter war 40 Jahre. Für alle 100 Frauen gab es 87.8 Männer. Für jedes 100 Frau-Alter 18 und gab es 74.5 Männer.

Das mittlere Einkommen für einen Haushalt in der Stadt war 22,375 $, und das mittlere Einkommen für eine Familie war 28,125 $. Männer hatten ein mittleres Einkommen von 28,500 $ gegen 20,833 $ für Frauen. Das Pro-Kopf-Einkommen für die Stadt war 12,942 $. Ungefähr 16.1 % von Familien und 20.0 % der Bevölkerung waren unter der Armut-Linie einschließlich 28.1 % jener minderjährigen 18, und 12.4 % von denjenigen werden 65 oder alt.

Ausbildung

Elberta ist ein Teil des Grafschaftpublikum-Schulsystems von Baldwin.

Elberta hat zwei Schulen, die Elberta Grundschule (k-3) und Elberta Grundschule sind (4-8). Studenten von Elberta machen zur Höheren Schule von Foley (9-12) in Foley, mit Ausnahme von denjenigen weiter, die fortsetzen, dem Programm von International Baccalaureate (IB) in Fairhope, Alabama beizuwohnen.

Geschichte

Elberta wurde am Anfang des 20. Jahrhunderts durch Chicago gestützte Landgesellschaft gegründet. Baldwin County Colonization Company wurde 1903 organisiert, und die ersten Kolonisten sind 1904 angekommen. Die Gemeinschaft wurde von Bauern gegründet, die von Deutschland in den Mittleren Westen Amerikas immigriert waren. Die Landgesellschaft hat das Gebiet angekündigt als, reichen Boden und ein Klima zu haben, das das ganze Jahr hindurch erlaubt hat zu bebauen. Die ersten zwei organisierten Kirchen waren (1908) und Katholik (1911) lutherisch. ("Schlaraffenland" durch John Haupt, wie erzählt, Nina Keenam, 1990)

Die Landgesellschaft hat im Mittleren Westen auf diese Art gefundene Grafschaft von Baldwin angelegt; das heißt, wurden Straßen auf Abteilungslinien angelegt, die nordsüdlich und ostwestlich erwartet waren. Eigentum, besonders Farmen, wurde in Quadraten angelegt. Mit der Einwanderung, die diese Bauern durch Ohio, Indiana, Illinois und andere Midwestern-Staaten nimmt, haben die frühen Jahre der Gemeinschaft midwestern bebauende Gemeinschaften mehr geähnelt als diejenigen des tiefen Südens. In den 1930er Jahren im Laufe der 1940er Jahre hat sich die Stadt eines Saals eines Bauers gerühmt, wo das Tanzen und Singen, ein Hotel, ein Filmtheater, sowie eine Metzgerei, Lebensmittelgeschäft und Apotheke genossen wurden. Viele der Einwohner haben Deutsch und die lutherische Kirche von St. Markus angebotene Dienstleistungen der Deutschen Sprache bis 1976 gesprochen.

Die Staatsbank von Elberta wurde 1922 vereinigt. Die Bank war darin ungewöhnlich sie hat während der Weltwirtschaftskrise nicht geschlossen.

Die Stadt wurde durch die Stimme am 9. Dezember 1952 vereinigt.

Die freiwillige Feuerwehr der Stadt zu unterstützen, "wurde Das Elberta deutsche Wurst-Fest" Mitte der 1970er Jahre angefangen. Dieses Ereignis wird am letzten Wochenende des Märzes und am letzten Wochenende des Oktobers gehalten und zeigt Polka-Musik, Elberta deutsche Wurst, und 250 Künste und Handwerk-Verkäufer.

Die Stadt ist das Haus des Grafschafterbe-Museums von Baldwin. Das Museum wird auf der amerikanischen Autobahn 98 Osten der Stadt gelegen. Es zeigt der Entwicklung der Grafschaft von Baldwin gewidmete Ausstellungsstücke. Das Museum schließt einen großen Betrag der Farm-Ausrüstung und Ausstellungsstücke des Lebens in Farm-Häusern ein. Das lutherische Kirchgebäude des alten St. Markus wurde zum Boden bewegt und wieder hergestellt.

Siehe auch

Bibel-Riemen

Links


Daphne, Alabama / Fairhope, Alabama
Impressum & Datenschutz