Somerleyton

Somerleyton ist ein Dorf in der Nähe vom Fluss Waveney im Bezirk Waveney englischen Suffolk County. Somerleyton wird um den Nordwesten von Lowestoft und südwestlich von Großem Yarmouth gelegen. Das Dorf liegt auf dem Rand Der Broads Nationalpark.

Viele der Häuser bestehen aus dem Musterdorf, das um ein Grün gebaut ist, das einmal dem Somerleyton Stand, früher das Eigentum von Samuel Morton Peto gehört hat. Somerleyton Saal ist noch ein privater Wohnsitz, und ist für das Publikum offen.

Geschäfte und Wirtshäuser

Das Dorf hat eine Grafschaftgrundschule und eine vereinigte Strohpost und Dorfgeschäft. Bahnstation von Somerleyton ist auf Norwich zur Linie von Lowestoft nahe gelegen. Es gibt auch eine Bar, Die Herzöge Head, bis um 1959 eine andere Bar, Die Krone war auch im Dorf offen. Die Krone war offiziell ein Bedeutungsalkoholiker 'außer Lizenz' Getränke konnten nur gekauft, dort nicht verbraucht werden. Der Residentpolizist, der damals im Polizeihaus neben der Somerleyton BEDIENUNGSFELD-Schule gelebt hat, konnte darauf gebaut werden, um seine Annäherung bekannt zu machen, so dass Alkoholiker ihre Pints unter der Bar rechtzeitig verbergen lassen konnten, um Strafverfolgung zu vermeiden! Der Dorfladen, ein Teil der Waveney Kooperativen Gesellschaft und geschlossen um 1968, war auf der Gegenseite der Straße von Der Krone neben dem Dorfteich in der Straße und hat einen Haus-Zu-Haus-Zustelldienst für Lebensmittelgeschäfte über das Handelsrad und den Milchlieferwagen bedient. Beide sind jetzt private Häuser, wie Das Lesezimmer ist, das für den Gebrauch von Einwohnern mit dem Tisch des Snooker Pools usw. zur Verfügung gestellt wurde, bis es geschlossen worden ist, und sich zu einer Wohnung um 1968 umgewandelt hat.

Geschichte

Somerleyton wird im Domesday-Buch unter dem Namen von Sumerledetuna beschrieben.

Somerleyton Saal wurde 1240 gegründet und hat Admiral Herr Thomas Allin und Samuel Morton Peto beherbergt, der den letzten Wiederaufbau 1843 beaufsichtigt hat. Peto hatte auch die alte Pfarrkirche von St. Maria wieder aufgebaut 1854, aber viele historische Eigenschaften einschließlich des Turms des 15. Jahrhunderts und Kruzifix-Schirms behaltend; es ist ein Rang II* Listed, der baut

Somerleyton war das Haus von Christopher Cockerell, während er das Luftkissenfahrzeug mit den Mitteln von 'Ripplecraft' ein Geschäft Betriebskabinenkreuzer für den Bootsmiete-Handel erfunden hat, der Feriengästen dient, die Norfolk Broads Somerleyton Luftkissenfahrzeug eine Kreuzfahrt machen. Die Läufe von Fluss Waveney entlang dem Rand von Somerleyton, der Zugang zu Broads und Besuchern gibt, können die Schiene-Drehbrücke finden, die den Fluss in Somerleyton von Interesse durchquert. Das kann durch das Abnehmen der unbeschotterten Straße zum Fluss neben dem Kopf des 'Herzogs' angesehen werden.

Es gab kleine Backsteinbauten im Dorf, das Ziegel für den Aufbau der Station der Liverpool Street unter anderen Seiten vor dem Schließen um 1947 zur Verfügung gestellt hat. Das Bleiben kann noch auf der Spur gesehen werden, die von den Ziegelei-Cottages bis die Bahnstation führt. Die letzten restlichen Schornsteine wurden mit dem Dynamit ungefähr 1959 abgerissen.

Ein Denkmal den Fliegern hat getötet, als ihr Flugzeug während des Zweiten Weltkriegs (1939-1945) abgestürzt ist, kann auf dem Watschelnden Weg, einer unbeschotterten Straße nach Osten des Dorfes gesehen werden, das zu Flixton in der Nähe von Blundeston läuft. Das Flugzeug war ein RAF Moskito nightfighter durch zwei junge Flieger der USA-Marine geweht zu werden. Am 14. November 1944 jagten sie einer luftgestarteten V1-Fliegen-Bombe, aber wurden durch das britische Flakfeuer irrtümlicherweise niedergeschossen. Die volle Geschichte kann in Endflügen von Ian McLachlan gefunden werden.

Kulturelle Vereinigungen

Das Dorf hat die Antiquitätsinformationsgruppe am Somerleyton Saal am 10. September 2009 gehabt.

Links


St. Olaves / Ditchingham
Impressum & Datenschutz