Pembroke, New Hampshire

Pembroke ist eine Stadt in Merrimack County, New Hampshire, die Vereinigten Staaten. Die Bevölkerung war 7,115 bei der 2010-Volkszählung. Pembroke schließt einen Teil des Dorfes Suncook ein. Das Zentrum der Bevölkerung New Hampshire wird in Pembroke gelegen.

Geschichte

Zuerst gewährt 1728 war die Stadt als die "Stadt von Lovewell" zu Ehren von Kapitän John Lovewell bekannt, der das Staket an Ossipee gebaut hat. Kurz später hat die Stadt den Namen von "Suncook", den Namen von Pennacook Abenaki für den Fluss genommen, der durch das Gebiet fließt. Als die Stadt 1759 vom Kolonialen Gouverneur Benning Wentworth vereinigt wurde, wurde ihr der Name "Pembroke" zu Ehren von Henry Herbert, dem neunten Grafen von Pembroke im südlichen Wales gegeben.

Die frühe Geschichte von Pembroke wird in den verschiedenen Mühlen der Innenstadt, gelegen widerspiegelt, um Wasserenergie vom Fluss Suncook zu verwenden. Die besser bekannten Mühlen waren der Pembroke Mills, Webster Manufacturing und chinesischer Manufacturing, der ganze Produzieren-Druckstoff. Industrien von Pembroke haben brickmaking mit Ziegeln eingeschlossen, die von Ton entlang dem Fluss Merrimack verfertigt sind. 1852 haben die Übereinstimmung und Portsmouth Gleise eine Station in Pembroke gegründet.

Ausbildung

Es gibt zurzeit vier öffentliche Schulen in Pembroke. Die Dorfschule wird im Dorf Suncook und Hauskindergarten und dem ersten Rang gelegen. Die Hügel-Schule wird von Kindern in den zweiten, dritten und vierten Rängen besucht. Drei Flussschule, genannt nach den drei Flüssen, die die meisten Grenzen der Stadt bilden, wurde am Anfang der 1990er Jahre gebaut und enthält fünft durch den achten Rang.

Die Höhere Schule der Stadt ist Pembroke Akademie, gegründet 1818 als eine Privatschule. Die Schule ist heute öffentlich und nimmt Studenten von Pembroke und von den benachbarten Städten von Allenstown, Epsom, Chichester, und historisch, Deerfield. Mit etwa 1,000 Studenten ist die Schule Klasse I in der Leichtathletik, die zweite höchste Klasse, und der Glücksbringer der Schule ist der Spartaner.

Bemerkenswerte Leute

  • Megan McTavish (b. 1949), Seifenoper-Schriftsteller; Sieger von Daytime Emmy (Alle Meine Kinder, Führendes Licht, Ein Leben, um, Allgemeines Krankenhaus Zu leben)
,
  • Plausawa (c.1700-1754), Indianer; Plausawa Hügel und ein Golfplatz werden nach ihm genannt
  • Caleb Stark (1759-1838), Revolutionärer Kriegszeitalter-Offizier; Sohn des Generals John Stark

Erdkunde

Gemäß dem USA-Volkszählungsbüro hat die Stadt ein Gesamtgebiet dessen, von denen Land ist und Wasser ist, 0.70 % der Stadt umfassend. Pembroke wird von Suncook, Soucook und Flüssen von Merrimack dräniert. Der höchste Punkt in der Stadt, Plausawa Hügel, Erhebung über dem Meeresspiegel, ist im Norden.

Demographische Daten

Bezüglich der Volkszählung von 2000 gab es 6,897 Menschen, 2,661 Haushalte und 1,876 Familien, die in der Stadt wohnen. Die Bevölkerungsdichte war 302.1 Menschen pro Quadratmeile (116.6/km ²). Es gab 2,734 Unterkunft-Einheiten an einer durchschnittlichen Dichte 119.8 pro Quadratmeile (46.2/km ²). Das Rassenmake-Up der Stadt war Weißer 97.84-%-, 0.38-%-Afroamerikaner, 0.26-%-Indianer, 0.38-%-Asiat, 0.03 % von anderen Rassen und 1.12 % von zwei oder mehr Rassen. Hispanoamerikaner oder Latino jeder Rasse waren 0.43 % der Bevölkerung.

Es gab 2,661 Haushalte, aus denen 37.3 % Kinder im Alter vom 18 Leben mit ihnen hatten, waren 55.7 % Ehepaare, die zusammen leben, 10.4 % hatten einen weiblichen Wohnungsinhaber ohne Mann-Gegenwart, und 29.5 % waren Nichtfamilien. 23.0 % aller Haushalte wurden aus Personen zusammengesetzt, und 7.3 % hatten jemanden, allein lebend, wer 65 Jahre alt oder älter war. Die durchschnittliche Haushaltsgröße war 2.59, und die durchschnittliche Familiengröße war 3.06.

In der Stadt wurde die Bevölkerung mit 26.9 % im Alter von 18, 6.9 % von 18 bis 24, 33.1 % von 25 bis 44, 23.1 % von 45 bis 64 und 9.9 % ausgedehnt, die 65 Jahre alt oder älter waren. Das Mittelalter war 37 Jahre. Für alle 100 Frauen gab es 98.3 Männer. Für jedes 100 Frau-Alter 18 und gab es 94.5 Männer.

Das mittlere Einkommen für einen Haushalt in der Stadt war 49,494 $, und das mittlere Einkommen für eine Familie war 57,106 $. Männer hatten ein mittleres Einkommen von 37,786 $ gegen 26,781 $ für Frauen. Das Pro-Kopf-Einkommen für die Stadt war 20,800 $. Ungefähr 3.0 % von Familien und 5.4 % der Bevölkerung waren unter der Armut-Linie einschließlich 3.2 % jener minderjährigen 18, und 10.9 % von denjenigen werden 65 oder alt.

Außenverbindungen

New Hampshire Wirtschafts- und Arbeitsmarktinformationsbüro-Profil #53

Warson Woods, Missouri / Branson nach Westen, Missouri
Impressum & Datenschutz