Branson nach Westen, Missouri

Branson nach Westen ist eine Stadt in der Steingrafschaft, Missouri, den Vereinigten Staaten. Die Bevölkerung war 408 bei der 2000-Volkszählung. Es ist ein Teil des Bransons, Missouri Micropolitan Statistisches Gebiet.

Erdkunde

Branson nach Westen wird an (36.704978,-93.371245) gelegen.

Gemäß dem USA-Volkszählungsbüro hat die Stadt ein Gesamtgebiet dessen, alles davon landet.

Demographische Daten

Bei der 2000-Volkszählung gab es 408 Menschen, 136 Haushalte und 107 Familien, die in der Stadt wohnen. Die Bevölkerungsdichte war 218.5 Menschen pro Quadratmeile (84.2/km ²). Es gab 161 Unterkunft-Einheiten an einer durchschnittlichen Dichte 86.2 pro Quadratmeile (33.2/km ²). Das Rassenmake-Up der Stadt war Weißer 95.10-%-, 0.74-%-Indianer, 1.23-%-Asiat, 1.72 % von anderen Rassen und 1.23 % von zwei oder mehr Rassen. Hispanoamerikaner oder Latino jeder Rasse waren 3.92 % der Bevölkerung.

Es gab 136 Haushalte, von denen 41.2 % Kinder im Alter vom 18 Leben mit ihnen hatten, waren 60.3 % Ehepaare, die zusammen leben, 12.5 % hatten einen weiblichen Wohnungsinhaber ohne Mann-Gegenwart, und 21.3 % waren Nichtfamilien. 15.4 % aller Haushalte wurden aus Personen zusammengesetzt, und 2.9 % hatten jemanden, allein lebend, wer 65 Jahre alt oder älter war. Die durchschnittliche Haushaltsgröße war 3.00, und die durchschnittliche Familiengröße war 3.31.

Altersvertrieb war 31.9 % im Alter von 18, 9.6 % von 18 bis 24, 30.6 % von 25 bis 44, 19.4 % von 45 bis 64 und 8.6 %, die 65 Jahre alt oder älter waren. Das Mittelalter war 31 Jahre. Für alle 100 Frauen gab es 108.2 Männer. Für jedes 100 Frau-Alter 18 und gab es 101.4 Männer.

Das Mittelhaushaltseinkommen war 31,250 $, und das Mittelfamilieneinkommen war 30,313 $. Männer hatten ein mittleres Einkommen von 20,179 $ gegen 17,188 $ für Frauen. Das Pro-Kopf-Einkommen für die Stadt war 12,326 $. Ungefähr 9.3 % von Familien und 12.2 % der Bevölkerung waren unter der Armut-Linie einschließlich 13.7 % jener minderjährigen 18, und 7.1 % von denjenigen werden 65 oder alt.

Geschichte

Ursprünglich bekannt als Mittelpunkt wurden die Straßenkreuzungen von Autobahnen 76 und 13 Lakeview offiziell genannt, bis sein Name durch die Stadt 1992 in einem Versuch geändert wurde, vom explosiven Wachstum der Tourismus-Industrie in nahe gelegenem Branson, Missouri zu profitieren. Das Angebot am Anfang ausgezahlt als die Bevölkerung von Branson nach Westen ist von 37 bis 408 zwischen 1990 und 2000 gewachsen; Wachstum hat sich größtenteils wegen der Isolierung der Stadt seitdem verringert und fehlt nahe gelegener Annehmlichkeiten.

Flughafen

Branson nach Westen Flughafen, auch bekannt als Branson Westselbstverwaltungsflughafen, ist gelegene zwei nautische Meilen eines Flughafens des in Stadtbesitz stehenden, öffentlichen Gebrauches (3.7 km) westlich vom Hauptgeschäftsbezirk des Bransons nach Westen. Der Flughafen ist auch bekannt als Emerson Field, der für Robert Emerson, einen Flieger und ehemaligen Eigentümer des Eigentums genannt ist.

Gefördert über eine Bundesbewilligung von $ 16 Millionen ist es ein allgemeiner Flugflughafen, der für den privaten und das Charter-Flugzeug entworfen ist. Auf den Flughafen wurde geschenkt von Conco Companies von Springfield mit einem zusätzlichen gebaut, der durch die Stadt für Startbahn-Schutzzonen erworben ist. Ein anderer, der von Kay Renfro geschenkt ist, wird für die zukünftige Entwicklung verwendet, und von Stadtschatzmeister Martin Eastwood geschenkt wird als eine Bewahrungspufferzone dienen.

Links


Pembroke, New Hampshire / Kran, Missouri
Impressum & Datenschutz