Das Fliegen Burrito Brüder

Flying Burrito Brothers war eine frühe Landrockband, die für sein einflussreiches Debüt-Album, Den Vergoldungpalast der Sünde (1969) am besten bekannt ist. Obwohl die Gruppe meistenteils im Zusammenhang mit Landfelsen-Legenden Gram Parsons, Bernie Leadon und Chris Hillman erwähnt wird, hat die Gruppe viele Personaländerungen erlebt.

Ursprüngliche Aufstellung

Flying Burrito Brothers wurde 1968 auf der Westküste der Vereinigten Staaten durch den ehemaligen Die Byrds Mitglieder Gram Parsons und Chris Hillman, sowie Pianist und der Bassist Chris Ethridge und der Pedal-Stahlgitarrenspieler Verstohlener Pete Kleinow gegründet. Die Gruppe hat ihr Debüt-Album Der Vergoldungpalast der Sünde ohne einen regelmäßigen Drummer registriert, obwohl 'Schneller' Eddie Hoh und Jon Corneal sowohl gelegentliche Vollzeitmitglieder während der frühen Tage des Bandes waren als auch beide auf diesem Album gezeigt werden. Das Album enthält Originale von Pfarrern und Hillman und zwei Deckel durch Soulmusik-Schriftsteller Dan Penn und Chips Moman. Nach dem Entlassen von Corneal hat das Band einen dauerhaften Drummer zu Reisezwecken gebraucht; sie haben einen anderen ex-Byrd, Michael Clarke angestellt, der kürzlich mit dem Dillard und Clark Expedition gearbeitet hatte. Rick Roberts (geboren am 31. August 1949, in Florida) ist ein Landfelsen, und Klassiker schaukeln Liedermacher, der mit vielen einflussreichen Künstlern über mehrere Genres in den 1970er Jahren registriert hat. Er ist für seine Arbeit mit Flying Burrito Brothers auf selbstbetitelten Album ihres 1971 am besten bekannt.

Obwohl kritisch gut erhalten, hat sich Der Vergoldungpalast der Sünde nicht gut verkauft. Ethridge ist Mitte 1969 und zum Bass bewegten Hillman fortgegangen, weil das Band Sänger und Gitarrenspieler Bernie Leadon angestellt hat. Das Band hat auf dem Altamont Freien Konzert im Dezember 1969, und, wie dokumentiert, im Film Gimme Schutz geleistet, das Band war auf der Bühne, als Kämpfe im Publikum ausgebrochen sind.

Infolge Unstimmigkeiten zwischen Parsons und Hillman hat das folgende Album des Bandes, Luxus-Burrito, wenige Kollaborationen zwischen dem Paar eingeschlossen. Pfarrer haben die Gruppe nach seiner Ausgabe 1970 verlassen, und wurden von Rick Roberts mit der neuen Aufstellung ersetzt, die das selbstbetitelte Album, Flying Burrito Bros. 1971 veröffentlicht. Kleinow ist dann abgereist, um ein Sitzungsmusiker zu werden, und Leadon ist fortgegangen, um die Adler zu schaffen. Al Perkins und Kenny Wertz haben sie ersetzt, und Roger Bush und Byron Berline haben als Gäste an lebenden Leistungen mit dem Band teilgenommen, das ein Livealbum veröffentlicht, das des Roten Heißen Burritos 1972 letzt ist.

Das ursprüngliche Band hat sich aufgelöst, nachdem das letzte Gründungsmitglied, Chris Hillman, Perkins mit ihm genommen hat, um sich Manassas anzuschließen. Berline, Bush und Wertz haben mit ihrer eigenen Band, Country Gazette weitergemacht. Roberts hat eine behelfsmäßige Gruppe von Flying Burrito Bros. versammelt, um vertragliche Verpflichtungen für ungefähr 1973 europäische lebende Shows zu erfüllen, hat dann eine Solokarriere vor dem Formen von Firefall mit Michael Clarke begonnen.

Spätere Konfigurationen

Als der Einfluss und Berühmtheit von Gram Parsons gewachsen sind, so hat für Flying Burrito Brothers interessiert. Diese neuerfundene Beliebtheit hat zur Ausgabe dessen geführt Verschließen den Weißen Tonks 1974, eine Kompilation der DOPPELTEN LP von Album-Spuren, B-Seiten, und - nehmen gefolgt von der Unterhaltung des Bandes durch Kleinow und Ethridge 1975. Floyd "Gib" Gilbeau, Joel Scott Hill und Gene Parsons (keine Beziehung zum Gramm) haben sich auch der Gruppe angeschlossen, und das Band hat das Fliegen Wieder in diesem Jahr veröffentlicht. Ethridge wurde dann durch den Hopser Battin für den 1976 ersetzt, der Bord-, von einem Album vorher unveröffentlichter früher materieller, Schlafloser Nächte gefolgt ist. Seit den nächsten paar Jahrzehnten hat die Gruppe fortgesetzt, Alben und Tour zu veröffentlichen. Es hat ein Land mit einer Deckel-Version von "Weißem Linienfieber von Merle Haggard" 1980 schlagen lassen, und ist damals Burrito Brothers geworden.

Angeführt von Songschreiber und Gitarrenspieler John Beland und Gib Guilbeau und normalerweise Aufmachung Verstohlenen Petes hat Burrito Brothers gut auf den Landkarten am Anfang der 1980er Jahre gezählt, den ersten bedeutenden kommerziellen Karte-Erfolg kennzeichnend, den das Band jemals hatte. 1981 haben sie den Werbetafel-Zeitschrift-Preis für "Best New Crossover Group" vom Knall bis Land erhalten. Burrito Brothers hat fortgesetzt, mit den Spitzensitzungsspielern in Nashville und Los Angeles zu arbeiten, eine eindrucksvolle Liste von Erfolg-Singlen für Beschränkungsaufzeichnungen loggend. In den 80er Jahren haben sie Europa bereist und wurden auf dem Albi Nashville Fest in Albi, Frankreich gezeigt, und mit Emmylou Harris, Jerry Lee Lewis und Tammy Wynette an Londons Wembley Stadion durchgeführt. Auch am Anfang der 1980er Jahre war Burrito Brothers für eine Kampagne verantwortlich, die schließlich ihr Idol, Linken Frizzell gesehen hat, der in die Countrymusic-Ruhmeshalle eingeweiht ist.

Durch zahlreiche Verkörperungen, fast alle mit Beland am Ruder, hat das Band Alben veröffentlicht und ist im Laufe der 1980er Jahre und der 1990er Jahre gereist. Der letzte Tag CDs von Flying Burrito Brothers, die von Beland erzeugt sind, hat eine eindrucksvolle Aufstellung von Gästen, einschließlich der ähnlichen von Merle Haggard, Buck Owens, Waylon Jennings, Alison Krauss, Ricky Skaggs und Charlie Louvin gezeigt. Die zwei End-CDs des Bandes, Musikbox von Kalifornien 1997 und Söhne Des Goldenen Westens 1999, haben feste kritische Rezensionen erhalten. Jedoch hat sich Beland dafür entschieden, mit dem Band 2000 fertig zu sein, und hat eine erfolgreiche Karriere als ein Rekorderzeuger unternommen. Verstohlen hat ein Nebenprodukt von Burritos mit seinem neuen Band Luxus-Burrito geschaffen, der Carlton gezeigt hat, der auf Leitungsvokalen und Garth Hudson vom Band auf Tastaturen launisch ist. Luxus-Burrito hat keinen Karte-Erfolg gewonnen, sich allein auf den lebenden Anschein in Europa verlassend. Pete hat das Band wegen Krankheit 2005 verlassen, keine direkte Abstammung einigen der wirklichen Mitglieder von Flying Burrito Brothers, Vergangenheit oder Gegenwart verlassend.

Vermächtnis des Bandes

Pfarrer sind am 19. September 1973 gestorben, Clarke ist 1993 gestorben, Battin ist 2003 gestorben, Kleinow ist 2007 gestorben, und Ethridge ist 2012 gestorben.

Hillman ist geblieben ein erfolgreicher Liedermacher, ein Teil des Souther-Hillman-Furay Bandes und McGuinn-Clark-Hillman gewesen, dann fortsetzend, die Wüste zu bilden, hat sich Band (1986-93) mit Herb Pedersen Erhoben. Er hat fortgesetzt, mit Pedersen als Chris und Herb zu singen, Die Andere Seite 2005 befreiend.

Guilbeau hat sich im Anschluss an die Herzchirurgie zurückgezogen und hat sich zu Palmdale, Kalifornien, davon bewegt, wo er fortgesetzt hat, gelegentlich an lokalen Funktionen in und um das Gebiet von Los Angeles zu erscheinen. Beland hat fortgesetzt, Taten in den USA und auswärts zu erzeugen, Erfolg-Aufzeichnungen sowohl in Australien als auch in Norwegen erreichend, wo er auch als eine Solotat geleistet hat. Beland bewegte sich zu Brenham, Texas und hat Erfolge für Darsteller wie Die Weißen mit "Für immer Ihnen" geschrieben, Mark Farner mit "Ist nicht Es Erstaunlich?", und Bellamy Brothers mit "dem Cowboy Beat", "Harte Weise, Ein Leichtes Leben", und "Bestimmt Zu machen, Zu explodieren". Seine Lieder sind durch viele Taten von Ricky Nelson Garth Brooks bedeckt worden.

Eine Kette von mexikanischen Restaurants in Neuseeland wurde nach dem Band genannt.

Schallplattenverzeichnis

Studio-Alben

  • Der Vergoldungpalast der Sünde (1969)
  • Burrito Luxus-(1970)
  • Das Fliegen Burrito Gebr. (1971)
  • Das Fliegen wieder (1975)
  • Bord-(1976)
  • Herzen auf der Linie (1981)
  • Sonnenuntergang-Sonnenuntergang (1982)
  • Auge eines Orkans (1994)
  • Musikbox von Kalifornien (1997)
  • Weißer Tonkin' auch bekannt als Söhne des Goldenen Westens (1999)

Livealben

  • Letzt des roten heißen Burritos (1972)
  • Sünde-Stadt (1976)
  • Das Fliegen von Burrito Brüdern '76 (1976)
  • Von einer anderen Zeit (1976)
  • Nahe Begegnungen zur Westküste (1978)
  • Lebend von Tokio (1979)
  • Nächte von Hollywood 1979-82 (1983)
  • Jagdhaus-Fieber (1985)
  • Lebend von Europa (1986)
  • (2007)
  • (2011)

Kompilationsalben

  • Verschließen Sie den Weißen Tonks (1974)
  • Schlaflose Nächte (1976)
  • Weiter vorwärts: Das beste vom Fliegen Burrito Brüder (A&M) (1988)
  • Am besten des Fliegens Burrito Brüder (Relix Aufzeichnungen) (1995)
  • Aus dem Blau (1996)
  • Der Vergoldungpalast von Sin & Burrito Deluxe (A&M) (1997)
  • Heißer Burritos! Die Anthologie von Flying Burrito Brothers 1969-1972 (2000)
  • (2002)

Singlen

Links


Mervyn LeRoy / George Stevens
Impressum & Datenschutz