Knutsford

Knutsford ist eine Stadt und Zivilkirchspiel im einheitlichen Autoritätsgebiet des Ostens von Cheshire und feierlichem Cheshire County im Nordwestlichen England. Es wird über den Südwesten Manchesters und nordwestlich von Macclesfield gelegen.

Knutsford ist auf der Ebene von Cheshire, zwischen dem Maximalbezirk im Südlichen Pennines nach Osten und der Clwydian-Reihe in den walisischen Bergen nach Westen gelegen. Die Nähe von Knutsford nach Manchester hat ihm jetzt sowohl und historisch geholfen, eine Pendlerstadt für diejenigen zu werden, die in Manchester verwendet sind. Heute gibt die Position der Stadt Einwohnern leichten Zugang zu Merseyside sowie Manchester.

Die Hauptstadtzentrum-Straßen von Knutsford, die Princess Street (auch bekannt lokal als die Top Street) und die King Street tiefer unten, und auch bekannt als die Bottom Street, bilden den "Mittelpunkt" der Stadt. An einem Ende der schmalen King Street ist ein Eingang zum Tatton Park. Der Tatton Stand hat die Familie von Egerton beherbergt, und hat seinen Namen Tatton parlamentarischer Wahlkreis gegeben, der auch die benachbarten Gemeinschaften von Alderley Edge und Wilmslow einschließt. Ehemalige Parlamentarische Vertreter schließen den BBC-Kriegskorrespondenten Martin Bell ein, der als ein Unabhängiger 1997 gestanden hat, um den schändlichen ehemaligen Konservativen Parteiabgeordneten, Neil Hamilton zu vereiteln.

Geschichte

Knutsford wurde im William das Domesday Buch des Eroberers 1086 als Cunetesford ("die Furt von Canute") registriert. König Canute (Knútr in Altem Altnordisch) war der König Englands (1016-1035) und später König Dänemarks, Norwegens und Teile Schwedens ebenso. Lokale Tradition sagt, dass König Canute die Flusslilie durchgewatet hat, die, wie man sagte, dann gefährlich war, obwohl andere Berichte sagen, dass es der Birkin Brook an oder in der Nähe von der Kabine-Mühle war. Die englische Ortsname-Gesellschaft gibt den Namen, der als aus den Alten Engländern für die Furt von Knutr oder vielleicht Furt des kleinen Hügels wird ableitet.

Knutsford war der Platz, in dem General George S. Patton, kurz vor der Invasion von Normandie, eine Rede geliefert hat, die wahrgenommen ist, gegenüber den Sowjets kritisch zu sein, und der fast seine Karriere beendet hat.

Nachdem die Zweiten Weltkrieg-Überschuss-Wohnsiedlungen in der Stadt geschaffen wurden, um Familien von Manchester unterzubringen. Spätere Überschuss-Stände wurden in Über den Bezirk gebaut, der Longridge genannt wurde. Am Ende des 20. Jahrhunderts wurden alle Häuser auf dem Stand, der an ihre Bewohner nicht bereits verkauft worden war, der Methodist-Unterkunft von Manchester übertragen.

2005 wurde Knutsford als die teuerste Stadt genannt, um ein Haus im nördlichen England zu kaufen, das von der nahe gelegenen Stadt Altrincham gefolgt ist. Es gibt eine äußerst große Reihe von Hauspreisen in Knutsford, zurzeit sich von etwa 79,000 £ bis 3,850,000 £ ändernd.

Regierungsgewalt

Knutsford ist unter dem einheitlichen Rat des Ostens von Cheshire seit dem April 2009 gewesen.

Davor, dass Knutsford in der Stadtgemeinde Macclesfield und vor diesem Bezirksamt von Knutsford Urban war.

Gemeinderat von Knutsford wurde nach der Abschaffung des städtischen Bezirksamtes in der Kommunalverwaltungsumbildung von 1974 geschaffen. Die Stadt umfasst vier Bezirke: Unter, Norbury Kabinen, Bexton, und. Jeder Bezirk gibt drei Stadträte abgesehen von Über der, infolge seiner Größe und größerer Bevölkerung, Umsatz sechs zurück. Jeder Stadtrat dient einem vierjährigen Begriff. Der Gemeinderat wird ganz alle vier Jahre gewählt. Die Wahl hat festgehalten am 5. Mai 2011 hat vierzehn Konservative und einen unabhängigen zurückgegeben.

Transport

Straße

Knutsford hat ausgezeichneten Zugang zum Autobahnnetz, mit Verbindungspunkten zum M6 (Verbindungspunkt 19) und M56 (Verbindungspunkt 7) Autobahn. Jedoch kann das auch Nachteile als der A50 haben, der Zentrum der Stadt Knutsford durchbohrt, folgt einem ähnlichen Weg zum M6 zwischen Warrington und Stoke-on-Trent, das bedeutet, dass, wenn der M6 wegen eines Unfalls oder Straßenbaus dann geschlossen wird, ein großes Volumen des Verkehrs zum A50 überwechselt und Hauptrückstaue in Knutsford verursacht.

Schiene

Knutsford wird von der Bahnstation von Knutsford gedient, die auf der Mitte Linie von Cheshire gelegen ist, die von Chester nach Manchester (über Altrincham) läuft. Die Station wurde 1862 durch Cheshire mittelenglische Eisenbahn gebaut. Der CMR wurde mit Cheshire Lines Committee (CLC) im August 1867, diese Entität vereinigt, die fortsetzt, Knutsford bis nationalisation am 1. Januar 1948 zu dienen. Der Zugdienst nach Manchester wurde über einen langsameren Weg umgeleitet, als Manchester Metrolink Straßenbahnen die CLC Direktverbindung zwischen Altrincham und Manchester mit dem schweren Schiene-Dienst übernommen hat, der über Stockport nach Manchester Piccadilly wird umleitet.

Zurzeit gibt es einen stündlichen Dienst Altrincham, Stockport und Manchester nach Norden und Northwich und Chester nach Südwesten, mit Extrazügen zu und von Stockport in Spitzenzeiten an Werktagen. An den Sonntagen gibt es einen 2 stündlichen Dienst nach Chester und einen 2 stündlichen Dienst zu Southport über Manchester, Bolton und Wigan. Die Zahl von Werktagsmaximalzügen nach Manchester wurde im Dezember 2008 umstritten gestutzt, um Reinen Zügen zu erlauben, Extradienstleistungen zwischen Manchester und London zu führen.

Bus

Knutsford wird durch Busse nicht gut gedient. Die einzigen Wege mit einem regelmäßigen Dienst sind Knutsford zu Macclesfield, Knutsford Altrincham über Wilmslow (der beide einen stündlichen Dienst haben) und das Rundschreiben des Knutsford Town (der Hälfte stündlich führt). Es gibt auch einen Northwich-Knutsford-Altrincham Bus ungefähr alle zwei Stunden und einen Niedrigeren Peover Knutsford Lymm Warrington Bus an den Dienstagen und Freitage nur. Keine Busse funktionieren in der Stadt an den Sonntagen.

In der Vergangenheit war es für einen Busfahrer üblich, am meisten oder alle Buslinien in Knutsford zu laufen. Das war einmal Crosville, der Busse über Cheshire und das Nördliche Wales geführt hat. Dann hat späteres Sternlinienreisen Dienstleistungen übernommen, die in Knutsford und am Flughafen von Manchester basiert haben. Sternlinienreisen wurde durch den britischen Bus t/a North Western Road Car Company übernommen, die dann später ein Teil von Arriva Group geworden ist. Das Knutsford Depot des Reisens der Linie des Sterns war geschlossen worden, der laufende Buslinien in Knutsford einen unattraktiven Vorschlag für Arriva gemacht hat, der aufgehört hat, der Stadt im Januar 2009 zu dienen.

Aktuelle Busfahrer in Knutsford sind gestützte Hohe Spitze von Löchern der Taube (früher Lauben), Wrexham hat GHA-Reisen und Tochtergesellschaft gestützt Vale Travel und Winsford haben Reisen von Tomlinson gestützt. Die meisten in Knutsford verwendeten Busse werden in grünem und silbernem Cheshire gemalt Verbinden Livree unabhängig vom Maschinenbediener.

Trainer

Kosten Sie im Dezember 2011 niedrig Trainer-Maschinenbediener-Gorilla-Bus wird direkte Dienstleistungen zwischen Knutsford und Liverpool, Liverpooler Südparkanlage, Stoke-on-Trent, Carlisle, Hamilton, Glasgow und Ostflughafen von Mittelengland einschließlich Nachtdienstleistungen führen. Jedoch sind diese Dienstleistungen aufgehoben worden, und es ist nicht wissen, ob sie wieder später 2012 anfangen werden.

Flughafen

Flughafen von Manchester wird 5 Meilen von Knutsford im Zivilkirchspiel von Ringway, Manchester gelegen. Jedoch gibt es keinen direkten Bus, oder Zug verbinden sich dazu.

Wirtschaft

Zentrum der Stadt Knutsford hat mehrere Restaurants und Bars, Cafés, Boutiquen, Antiquitätengeschäfte und Kunstgalerien.

Knutsford hat einen großen Supermarkt, der Preston hat Kabine-Supermärkte, einen kleinen Waitrose, einen Vorortszug von Sainsbury und zwei Konsumverein-Läden (ein auf der Princess Street und ein auf der Parkgate Lane) gestützt. Tesco hat gepflegt, ein kleines Geschäft im Stadtzentrum zu haben, das vor vielen Jahren geschlossen hat. Der Einzelhändler hatte gehofft, einen größeren Laden am Rand der Stadt auf der Mobberley Road zu öffnen, aber Stadträte in Mobberley haben gegen die Entwicklung protestiert, denkend, dass es auf mehr Autos hinauslaufen könnte, die durch ihr Dorf reisen. 2008 hat Aldi bekannt gegeben, dass Pläne, einen Superladen in Knutsford, aber bezüglich des 2012-Aufbaus zu öffnen, noch nicht begonnen hat.

Barclays hat eine große Campus-Seite am Radbroke Saal auf der Toft Road gerade außerhalb Knutsford, mehreren tausend Personal DARIN und Unterstützungsfunktionen anstellend.

Religion

Knutsford hat zwei anglikanische Kirchen, Johannes den Täufer und St. Cross; eine Römisch-katholische Kirche, St. Vincent; eine Methodist-Kirche, eine Unitarische Kirche und eine Evangelium-Kirche. Knutsford wird in der Diözese der Anglikanischen Kirche Chesters und in der Römisch-katholischen Diözese von Shrewsbury gelegen. Die nächste Baptistkirche ist in Altrincham und der nächsten Vereinigten Reformierten Kirche, polnische katholische Kirche und Heilsarmee werden in Northwich gelegen.

Ausbildung

Knutsford hat sechs Grundschulen (einer von diesen ist eine Römisch-katholische Schule, und ein anderer ist eine Privatschule.) Knutsford hat auch eine Höhere Schule: Knutsford Höhere Schule, die auch eine Oberstufe hat. Einige Schüler der Höheren Schule von der Stadt reisen zu Schulen in Hartford, Kapelle von Holmes, Hale und Macclesfield. Einige sechste formers von der Stadt reisen zu Universitäten in Northwich und Timperley. Macclesfield Universität führt einige Erwachsenenbildungskurse in Knutsford und Age Concern geführte Computerkurse für im Laufe der 50er Jahre an der Knutsford Bibliothek (sowie den anderen Bibliotheken in Cheshire).

Sport

Badminton, das Badminton-Klub-Spiel des Grove Park in der Knutsford Freizeit steht jeden Sonntagsabend, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr im Mittelpunkt. Besucher sind alway, der kann, mitzukommen und uns zu erproben.

Knutsford Hockeyklub spielt seine Hausspiele am Knutsford Freizeit-Zentrum und basiert am Quer durch die Stadt Bowlenden Klub auf der Chelford Road. Dieser 100-jährige Klub führt die Mannschaften von 4 Männern, eine Dame-Mannschaft, eine Mischmannschaft und eine Dachs-Mannschaft. Die Männer 1. XI Spiel in der Abteilung 1 Der Nordwesthockeyliga

Knutsford Kricket-Klub spielt seine Hausspiele in der Kricket-Verbindung von Cheshire an der Mereheath Lane.

Der Hausboden des Toft Kricket-Klubs wird am Booths Park, der Chelford Road gelegen. Der Kricket-Klub bekommt seinen Namen von einem benachbarten Zivilkirchspiel, wo der ursprüngliche Boden gelegen wurde, als der Klub 1928 gegründet wurde. Toft spielen im Premier von EZB Abteilung der Kricket-Liga des Cheshire County Es hat die Nationale Dorfmeisterschaft-Trophäe an Herren 1989 gewonnen.

Knutsford Rugby-Klub wurde 2004 gegründet, und wird von Spielern von Verkaufshaien unterstützt. Es wurde eine Abteilung innerhalb seiner ersten Jahreszeit gefördert. In der 2008-Jahreszeit hat sowohl sein 1. XV als auch 2. XV Promotion in ihren jeweiligen Ligen gewonnen.

Knutsford Fußballklub, gebildet 1948, spielt an ihrem Boden der Manchester Road. Der Klub hat zwei Samstagsmannschaften, die erste Mannschaft in der Liga von Cheshire und dem zweiten oder Eine Mannschaft im Altrincham und der Bezirksliga. Zwei Verbundene Veteranmannschaften spielen auch an den Sonntagen in der Veteranliga von Cheshire.

Der Tatton Klub ein Snooker Pool und Billard-Klub hat sich 1926, gelegen auf der Tatton Street geformt. Der Klub hat eine Mannschaft, die in der Abteilung 1 in Knutsford und District Snooker League spielen.

Alle 10 Jahre veranstaltet Knutsford eine internationale dreistündige Dauerrasse für Hochrad-Räder.

Kultur und Gemeinschaft

Es gibt viele Ereignisse in und um die Stadt jedes Jahr einschließlich der Feste des Ersten Mais, Der RHS Blumenausstellung am Tatton Park und der Show des Cheshire County im Kirchspiel von Tabley in der Nähe von Knutsford.

Das jährliche Fest des Ersten Mais von Knutsford Royal ist, wo Hunderte von der Menschenparade durch die Straßen und die Maikönigin gekrönt werden. Während des Wochenendes des Ersten Mais gibt es auch einen Vergnügungspark, der auf 'Dem Moor' geführt ist (wo das Krönen der Maikönigin auch stattfindet), wie man sagt, ist Das einer der größten Vergnügungsparks im Vereinigten Königreich.

Lokale Volkskunde behauptet, dass Edward "Straßenräuber" Higgins einen Tunnel hatte, der unter Dem Moor läuft, wo er seine Beute verborgen hat.

Der Knutsford Wächter, gegründet 1860, ist das einzige wöchentliche, das für Papier bezahlt ist, das der Bedeckung der Stadt und seiner umliegenden Dörfer gewidmet ist. Die Zeitung wird mit Northwich, Middlewich und Winsford Wächter zusammengespannt.

Es gibt eine Gewohnheit des Ersten Mais, noch beobachtet heute, von "sanding die Straßen" in Knutsford. Die Straßen werden mit farbigen Sanden in Mustern und Bildern geschmückt.

Tradition hat es, den König Cnut, während er die Flusslilie durchgewatet hat, Sand von seinen Schuhen in den Pfad einer Hochzeitspartei geworfen hat, kürzlich wed so viele Kinder wünschend, wie die Körner von Sand an ihren Füßen. Die Gewohnheit kann zum Ende der 1600er Jahre verfolgt werden. Königin Victoria, in ihrer Zeitschrift von 1832 hat registriert: "Wir haben Knutsford erreicht, wo wir, die Straßen am meisten bürgerlich empfangen wurden, die sanded in Gestalten sind, der dieser Stadt eigenartig ist".

Knutsford war das Modell für den Roman von Elizabeth Gaskell Cranford. Sie hat in der Stadt für einige Zeit, darauf gelebt, was jetzt als die Gaskell Avenue bekannt ist, und sie im Unitarischen Kapelle-Kirchhof begraben wird. Viele der Plätze und in ihren Büchern beschriebenen Leute können als basierend auf Plätzen und Leuten in der Stadt identifiziert werden. 2007 hat die BBC den Roman angepasst und hat eine populäre Fernsehreihe Cranford erzeugt. Trotz mehrerer Verweisungen auf Knutsford, einschließlich der King Street und Des Moors, wurde die Fernsehanpassung wirklich in Lacock, Wiltshire gefilmt. Namentlich 1987 hat sich die Legh Road in Knutsford, der von Richard Harding Watt entworfen ist, für das Koloniale Schanghai in den öffnenden Szenen aus dem Film von Steven Spielberg Reich der Sonne verdoppelt.

Knutsford Amateurdrama-Gesellschaft wurde 1925 gegründet und hat sich zu seinen Propositionen in der Queen Street, Knutsford kurz nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs bewegt. Jetzt bekannt durch den Namen des Gebäudes besetzt es, Knutsford Wenig Theater setzt fort, eine Auswahl an Spielen jedes Jahr einschließlich einer jährlichen Pantomime zu erzeugen.

Knutsford Erbe-Zentrum ist im 17. Jahrhundert Fachwerkgebäude gerade von der King Street gelegen, die eine Schmiede eines Schmieds im 19. Jahrhundert war. Es hat ein Museum, Garten, Geschäft und Galerie, die verschiedene Ausstellungen, Gespräche und Ereignisse zeigt, und Wanderungen sind auch verfügbar. Auf der dauerhaften Ausstellung sind die Kleid-Schuhe und Krone der Maikönigin von 1887.

Szenen aus dem Film von George C. Scott Patton wurden im Zentrum von Knutsford vor dem alten Rathaus gefilmt. Das Gebäude wurde von Alfred Waterhouse entworfen, und für viel vom 20. Jahrhundert war ein Möbelshow-Zimmer, aber es liegt jetzt frei.

Bemerkenswerte Leute

Knutsford hat mehrere Berühmtheiten beherbergt einschließlich:

  • Herr Bobby Charlton, OBE
  • Craig Cash, Schauspieler
  • Martin Edwards, Rechtsanwalt und Schriftsteller ist in Knutsford geboren gewesen.
  • Alan Fettis, Footballspieler.
  • Nick Freeman, "Herr Loophole", Anwalt.
  • Elizabeth Gaskell (Autor)
  • Edward Higgins (auch bekannt als Straßenräuber Higgins)
  • Phil Jagielka, Footballspieler.
  • Benjamin Kemp (Dichter)
  • Henry Royce (Rolls-Royce)

Siehe auch

  • Kapelle der Brook Street, Knutsford
  • Cuckooland Museum

Zeichen

Bibliografie

Außenverbindungen


Roone Arledge / Zacke (Band)
Impressum & Datenschutz