Ziegenmelker der jungen Eule

Ziegenmelker der jungen Eule sind kleine nächtliche Vögel, die mit den Ziegenmelkern und frogmouths verbunden sind. Die meisten sind nach dem Neuen Guinea heimisch, aber einige Arten strecken sich nach Australien, Moluccas und dem Neuen Kaledonien aus. Eine Art von Neuseeland ist erloschen. Es gibt eine einzelne monotypic Familie Aegothelidae mit der Klasse Aegotheles.

Ziegenmelker der jungen Eule sind Insektenfresser, die größtenteils in der Luft, aber manchmal auf dem Boden jagen; ihr weiches Gefieder ist eine crypic Mischung von Brauns und blasseren Schatten, sie haben ziemlich kleine, schwache Füße (aber größer und stärker als diejenigen eines frogmouth oder eines Ziegenmelkers), eine winzige Rechnung, die sich außerordentlich breit, umgeben durch prominente Schnurrhaare öffnet. Die Flügel, sind mit 10 Vorwahlen und ungefähr 11 secondaries kurz; der Schwanz lange und rund gemacht.

Systematik

Die umfassende 2003-Studie, mtDNA Folgen analysierend Cytochrome b und ATPase Subeinheit 8 schlagen vor, dass 11 lebende Arten des Ziegenmelkers der jungen Eule plus derjenige anerkannt werden sollten, der erloschen Anfang des zweiten Millenniums n.Chr. gegangen ist.

Die Beziehung zwischen den Ziegenmelkern der jungen Eule und (traditionellem) Caprimulgiformes ist lange umstritten und dunkel gewesen und bleibt also heute: Im 19. Jahrhundert wurden sie als eine Unterfamilie des frogmouths betrachtet, und, wie man noch allgemein betrachtet, sind sie mit dem frogmouths und/oder den Ziegenmelkern verbunden. Es erscheint, obwohl das, dass sie nicht so nah mit irgendeinem, wie vorher gedacht, verbunden sind, und dass die Ziegenmelker der jungen Eule einen neueren gemeinsamen Ahnen mit Apodiformes teilen. Wie bei Gelegenheit angedeutet worden ist, seit morphologischen Studien der Hirnschale in den 1960er Jahren werden sie so als eine verschiedene Ordnung, Aegotheliformes betrachtet. Wie man verlangt, bildet das, die caprimulgiform Abstammung (En), und Apodiformes, einen clade genannt Cypselomorphae, mit den Ziegenmelkern der jungen Eule und Apodiformes, der clade Daedalornithes bildet.

In der Form und den Gewohnheiten, jedoch, sind sie beiden caprimulgiform Gruppe - oder auf den ersten Blick kleinen Eulen mit riesigen Augen sehr ähnlich. Interessanterweise scheinen die Vorfahren des swifts und der Kolibris, zwei Gruppen von Vögeln, die morphologisch sehr spezialisiert sind, sehr ähnlich einem kleinen Ziegenmelker der jungen Eule ausgesehen zu haben, starke Beine und ein breites Gaffen besitzend, während die Beine und Füße in heutigem swifts und Kolibris sehr reduziert werden, und ist die Rechnung in den Letzteren schmal.

Sie sind eine exklusiv australasische Gruppe, aber schließen Verwandte sind anscheinend überall in Eurasien im späten Paläogen vorgekommen.

Arten

FAMILIE: AEGOTHELIDAE

  • Klasse Quipollornis (Fossil; früher/mittlerer Miocene von New South Wales)
  • Klasse Aegotheles
  • Ziegenmelker der jungen Eule von Neuseeland, Aegotheles novaezealandiae (vorgeschichtlich; früher Megaegotheles)
  • Neuer kaledonischer Ziegenmelker der Jungen Eule, Aegotheles savesi
  • Katzenartiger Ziegenmelker der Jungen Eule, Aegotheles insignis
  • Sternenziegenmelker der Jungen Eule oder Spangled Ziegenmelker der Jungen Eule, Aegotheles tatei
  • Lang-schnurrbärtiger Ziegenmelker der Jungen Eule oder Moluccan Ziegenmelker der Jungen Eule, Aegotheles crinifrons
  • Australischer Ziegenmelker der Jungen Eule, Aegotheles cristatus
  • Abgesperrter Ziegenmelker der Jungen Eule, Aegotheles bennettii
  • Abgesperrter Hochlandsziegenmelker der Jungen Eule, Aegotheles (bennettii) affinis
  • Der Ziegenmelker der jungen Eule von Wallace, Aegotheles wallacii
  • Der Ziegenmelker der jungen Eule von Archbold, Aegotheles archboldi
  • Bergziegenmelker der Jungen Eule, Aegotheles albertisi
  • Der Ziegenmelker der jungen Eule von Salvadori, Aegotheles (albertisi) salvadorii

Ein Fossil proximales Recht tarsometatarsus (MNZ S42800) wurde am Fluss Manuherikia in Otago, Neuseeland gefunden. Wenn es vom Frühen bis Mittleren Miocene (Awamoan zu Lillburnian, vor 19-16 Millionen Jahren) datiert, scheint es, eines Ziegenmelkers der jungen Eule zu sein, der zu A. novaezealandiae Erb-ist.

Kommentare

  • Dumbacher, John P.; Pratt, Thane K. & Fleischer, Robert C. (2003): Phylogeny der Ziegenmelker der jungen Eule (Aves: Aegothelidae) gestützt auf der mitochondrial DNA-Folge. Mol. Phylogenet. Evol. 29 (3): 540-549. PDF fulltext
  • Mayr, Gerald (2002): Beweise von Osteological für paraphyly der Vogelordnung Caprimulgiformes (Ziegenmelker und Verbündete). J. Ornithol. 143 (1): 82-97. PDF fulltext
  • Simonetta, vormittags (1967): Cinesi e morfologia del cranio negli Ucelli nicht passeriformi. Studio su varie tendenze evolative. Zweiter Teil - Striges, Hrsg. von Caprimulgiformes Apodiformes ["Kranialer kinesis und Morphologie von non-passerine Vögeln. Studie von verschiedenen Entwicklungstendenzen. Zweiter Teil - Striges, Caprimulgiformes und Apodiformes"]. [In Italienisch] Archiv Zoologico Italiano 52: 1-35.
  • Würdig, Trevor H.; Tennyson, A.J.D.; Jones, C.; McNamara, J.A. & Douglas, B.J. (2007): Schwimmvogel von Miocene und andere Vögel von zentralem Otago, Neuseeland. J. System. Palaeontol. 5 (1): 1-39. (HTML-Auszug)

Maurice de Guérin / Eugénie de Guérin
Impressum & Datenschutz